Eine Woche vor dem Pflichtspielauftakt der Saison 2020/21 hat der 1. FC Kaiserslautern seine Generalprobe erfolgreich gestaltet. Dank dreier Treffer in der zweiten Halbzeit gewannen die Roten Teufel am Samstag, 5. September 2020, mit 3:0 gegen den SV Sandhausen. Carlo Sickinger mit einem direkten Freistoß und Marius Kleinsorge mit einem Doppelpack binnen 60 Sekunden trafen für den FCK.

Zum finalen Testspiel vor dem Pflichtspielstart hatten die Roten Teufel den Zweitligisten SV Sandhausen zu Gast. Die Roten Teufel mussten dabei unter anderem auf Alexander Winkler verzichten, der aufgrund seiner Hochzeit diese Woche noch entschuldigt war. Die Partie begann auf Augenhöhe, die erste gute Chance hatten aber die Roten Teufel. Nach fünf Minuten schlug Hikmet Ciftci eine Ecke von links in den Strafraum, die Direktabnahme von Kapitän Carlo Sickinger strich knapp am rechten Pfosten vorbei. In der Folge wurde auch der Gast vom Hardtwald stärker und schaffte es, das Spiel weiter in die Hälfte der Roten Teufel zu verschieben. Es entwickelte sich eine von beiden Seiten sehr intensiv geführte Partie, die mehr von rassigen Zweikämpfen als von Torraumszenen geprägt war. Fast folgerichtig ging es ohne Tore in die Kabinen.

In der Halbzeit wechselten die Roten Teufel zunächst zweimal, Tim Rieder und Marius Kleinsorge kamen neu in die Partie. Und die Mannschaft von Trainer Boris Schommers übernahm nun immer mehr das Kommando und konnte sich immer mehr Torchancen erspielen. Eine knappe Viertelstunde nach der Pause flankte beispielsweise Hikmet Ciftci mit links vom rechten Flügel scharf vors Tor, Simon Skarlatidis bekam den Kopfball aber nicht richtig gedrückt, so dass das Leder am langen Pfosten vorbeitrudelte. Kurz darauf fiel dann das 1:0: Der FCK bekam knapp 20 Meter vor dem gegnerischen Tor einen Freistoß zugesprochen, Carlo Sickinger nahm einen Schritt Anlauf, zirkelte das Leder mit viel Gefühl über die Mauer und ins linke Eck. Und die Roten Teufel blieben auch mit der Führung im Rücken die aktivere Mannschaft und machten weiter Druck nach vorne. Marius Kleinsorge brach über rechts bis zur Grundlinie durch, legte den Ball auf den langen Pfosten auf den mittlerweile ebenfalls eingewechselten Marvin Pourié, verfehlte mit seinem Zuspiel den FCK-Debütanten aber haarscharf. Besser machten es die Roten Teufel kurz darauf bei einem schnellen Gegenstoß: Hendrick Zuck kam über links, legte den Ball quer durch den Strafraum auf Marius Kleinsorge, der zum 2:0 einschob. Der Neuzugang hatte sich noch nicht wirklich über sein erstes Tor im FCK-Trikot zu Ende gefreut, da konnte er schon seinen Doppelpack schnüren. Wieder bekam er den Ball an der gleichen Stelle in die Gasse gelegt, dieses Mal von Manfred Starke, wieder konnte er aus acht Metern SVS-Keeper Martin Fraisl überwinden. Am Ende blieb es dank einer starken zweiten Hälfte beim verdienten 3:0-Erfolg für die Roten Teufel.

„Wir haben heute sowohl in der Defensive als auch in der Offensive viele Dinge richtig gut gemacht. Es war nochmal ein richtiger Härtetest gegen einen Zweitligisten und wir hatten uns vorgenommen, einige Dinge aus den Spielen der letzten Wochen zu verbessern. Wir wollten mit allen elf Mann kompakt gegen den Ball arbeiten, das hat mir heute sehr gut gefallen, wir haben nur sehr wenige Chancen zugelassen. Und wenn man drei Tore erzielt, hat man auch mit dem Ball einiges richtig gemacht“, zeigte sich FCK-Cheftrainer Boris Schommers nach Spielende zufrieden.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern – SV Sandhausen 3:0 (0:0)
FCK: Spahic – Schad (81. Hercher), Kraus, Sickinger, Hlousek – Bakhat (46. Rieder), Bachmann, Ciftci (61. Zuck) – Huth (61. Pourié), Skarlatidis (61. Starke), Röser (46. Kleinsorge)
SV Sandhausen: Fraisl – Röseler, Kister (78. Paurevic), Zhirov – Klingmann, Ouahim, Linsmayer, Contento – Pena Zauner (78. Türpitz), Bouhaddouz, Engels
Tore: 1:0 Sickinger (58.), 2:0 Kleinsorge (79.), 3:0 Kleinsorge (80.)
Schiedsrichter: Patrick Alt

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • Krombacher
  • RPR 1.
  • Wasgau AG
  • Layenberger Nutritionstyle

Betze News

27.09.2020 16:00
Das hatten sich alle ganz anders vorgestellt. Der #FCK muss sich mit 0:3 bei @turkgucumunchen geschlagen geben: t.co/w09xjAUVu6 #Betze

Anzeige

27.09.2020 15:47
Wenn's nicht läuft, kommt noch sowas dazu: Pourié gerät mit Türkgücü-Keeper Vollath aneinander, beide sehen Gelb. Für Pourié damit Gelb-Rot, unsere Nummer 9 fehlt gegen Wiesbaden (86.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 15:32
Dritter Wechsel beim #FCK: Skarlatidis kommt für Ciftci (73.) #TGMFCK #Betze
27.09.2020 15:22
Zweiter Wechsel beim #FCK: Morabet kommt für Huth (63.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 15:20
Erster Wechsel beim #FCK in der 56.: Zuck kommt für Bakhat. #TGMFCK #Betze
27.09.2020 15:17
Schiedsrichter Exner entscheidet auf Elfmeter für Türkgücü, nachdem ein Schuss von Sararer an die Hand von Kraus geht. Tom Boerer verwandelt zum 3:0 (55.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 15:07
Die zweite Halbzeit läuft (46.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:50
Halbzeit in München. Der #FCK liegt 0:2 zurück. #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:39
🙄 Nix mit Ausgleich, stattdessen erhöht Türkgücü dank Sliskovic auf 2:0. Da sind wir auch erstmal bedient ... (38.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:37
Noch zehn Minuten bis zur Pause. Der #FCK kommt hier langsam besser ins Spiel, müsste aber offensiv mal ein paar Akzente setzen, wenn der Ausgleich noch vor dem Halbzeitpfiff fallen soll (35.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:33
Und die erste gelbe Karte auf Seiten des #FCK geht nach Foul an Aaron Berzel an Marvin Pourié (31.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:32
Gelbe Karte für Kilian Fischer (30.) #TGMFCK #Betze
27.09.2020 14:28
Das sah gar nicht mal so gefährlich aus, aber das hätte der Ausgleich werden können! Sickinger spielt den hohen Ball auf Pourié, dessen Kopfball von Türkgücü-Keeper René Vollath gerade so aus der Luft geholt wird (26.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:26
Leider können wir daraus kein Kapital schlagen.
27.09.2020 14:25
Alexander Laukart legt Domi Schad auf der rechten Außenbahn, Freistoß für den #FCK (24.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:22
Nächste Möglichkeit für den #Betze: Wieder ist es Hlousek, der das runde Leder in den Strafraum spitzelt. Der Ball landet beim Versuch der Klärung dieser Situation vor den Füßen von Tim Rieder, der sich ein Herz fasst und den Torabschluss sucht. Aber auch der leider vorbei (21.)
27.09.2020 14:20
Die erste annähernde Torchance für den #FCK: Adam Hlousek flankt den Ball von der linken Seite vors Tor, Marvin Pourié setzt den Kopfball aber am Tor vorbei (19.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:17
Sararer rasselt in unserem Strafraum mit Kevin Kraus zusammen und sieht dafür die erste gelbe Karte der Partie (16.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:15
Vielleicht liegt es auch am frühen Gegentreffer, aber der #FCK hat Mühe, hier ins Spiel zu finden. Zu viele Ungenauigkeiten im Passspiel lassen hier keinen richtigen Spielfluss aufkommen (14.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:08
Die Hausherren gehen mit der ersten Chance in Führung: Nach Vorlage von Kapitän Sercan Sararer trifft Petar Sliskovic zum 1:0 für @turkgucumunchen (7.) #Betze #TGMFCK