Mit 0:5 musste sich der 1. FC Kaiserslautern am Freitag, 30. November 2018, bei der SpVgg Unterhaching geschlagen geben – die höchste Saisonniederlage für die Roten Teufel.

Zum Auswärtsspiel bei der SpVgg Unterhaching traten die Roten Teufel in einer auf vier Positionen veränderten Aufstellung an. Florian Dick, André Hainault, Gino Fechner und Julius Biada rückten neu in die Startelf. Mit vielen erfahrenen Spielern in der Formation standen die Roten Teufel in der Anfangsphase defensiv stabil und versuchten sich so Stabilität im Spiel zu holen. Die erste gefährliche Offensivaktion des FCK gab es nach gut zehn Minuten, nach einem Freistoß von Mads Albaek wurde ein Kopfball von Kevin Kraus aber zur Ecke geblockt. Auf der Gegenseite wurde es nach einer Viertelstunde nach einem Missverständnis in der FCK-Defensive erstmals gefährlich, Kraus konnte den Ball vor der Linie aber klären. Die nächste Torannäherung hatten wieder die Mannen von Cheftrainer Michael Frontzeck, Julius Biada verzog aber knapp neben den linken Pfosten. Besser machten es die Hausherren im direkten Gegenzug: Luca Marseiler erzielte mit einem Schlenzer von der linken Strafraumkante ins lange Eck die Führung für Unterhaching – hatte beim Zuspiel allerdings knapp im Abseits gestanden. Das Tor zählte trotzdem. Fünf Minuten später gabs den nächsten Nackenschlag: Sascha Bigalke bediente mit einem langen Ball Stefan Schimmer, der den Ball akrobatisch runternahm und aus spitzem Winkel auf 2:0 stellte. Die Roten Teufel versuchten, eine Antwort zu geben, fanden offensiv aber kein Durchkommen. Zwei Minuten vor der Pause hatten die Roten Teufel die größte Chance des ersten Durchgangs: Nach einem Ballgewinn am gegnerischen Strafraum scheiterte Mads Albaek aber am Hachinger Schlussmann Lukas Königshofer. Dennoch waren die Roten Teufel nun präsenter und offensiver – es blieb aber beim 0:2 zur Halbzeit.

Michael Frontzeck reagierte in der Pause zweimal, brachte mit Christian Kühlwetter und Elias Huth neue Offensivkräfte in die Partie. Der FCK machte da weiter, wo er in den Schlussminuten der ersten Halbzeit aufgehört hatte. Bei einem Gewaltschuss von Mads Albaek aus 20 Metern bekam der Hachinger Tormann aber noch die Hand an den Ball. Auch die Hausherren spielten aber weiter nach vorne, Stephan Hain schon zehn Minuten nach Wiederanpfiff am langen Pfosten vorbei. Der FCK rückte nun immer weiter auf und bot den Hachingern so Platz zum Kontern. Bei einer solchen Offensivaktion zeigte Schiedsrichter Sven Waschitzki nach einem Zweikampf im Strafraum auf den Punkt. Wolfgang Hesl konnte den Strafstoß von Sascha Bigalke zwar parieren, der Schütze aber reagierte und erzielte im Nachschuss das 3:0. Das Spiel war damit entschieden, die Hausherren, die nun immer einen Schritt schneller waren, hatten aber noch nicht genug. Der kurz zuvor eingewechselte Jim-Patrick Müller markierte 20 Minuten vor dem Ende mit einem Kopfball aus kurzer Distanz das 4:0. Die Luft war damit endgültig raus, Haching legte aber nochmal nach: Nach einem Freistoß markierte Drittliga-Toptorjäger Stephan Hain mit dem Kopf den 5:0-Endstand.

Statistik:
SpVgg Unterhaching – 1. FC Kaiserslautern 5:0 (2:0)

SpVgg Unterhaching: Königshofer – Schwabl, Endres, Greger, Dombrowka – Marseiler (75. Hagn), Hufnagel, Stahl (80. Kiomourtzoglou), Bigalke – Hain, Schimmer (66. Müller)
FCK: Hesl – Dick (46. Kühlwetter), Kraus, Hainault, Sternberg – Schad, Fechner, Albaek, Hemlein – Biada (62. Bergmann), Thiele (46. Huth)
Tore: 1:0 Marseiler (23.), 2:0 Schimmer (28.), 3:0 Bigalke (65.), 4:0 Müller (71.), 5:0 Hain (85.)
Gelbe Karten: Schimmer / Dick
Schiedsrichter: Sven Waschitzki

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

16.12.2018 16:12
Zusammenfassend hier nochmal unser Bericht zur heutigen JHV: t.co/sBKg43v0s9

Anzeige

16.12.2018 15:08
Der #FCK-Aufsichtsratsvorsitzende Patrick Banf schließt nach einem kurzen Schlusswort die heutige Versammlung. Die #FCKJHV endet traditionell mit dem Abspielen des #Betze-Lieds. Wir danken allen Mitgliedern für Ihr Kommen & wünschen allen eine sichere Heimreise!
16.12.2018 15:07
Da zu TOP8 und TOP9, sowie TOP10 keine Inhalte vorliegen, entfallen all diese TOPs, ebenso wie TOP11. Damit sind wir am Ende der Versammlung angelangt. #FCKJHV
16.12.2018 15:06
Insgesamt haben 55,9% (233 Stimmen) haben für die Absetzung von TOP7 gestimmt. Damit wird heute nicht über die vorliegenden Satzungsänderungen abgestimmt und es geht direkt mit TOP8 weiter. #FCKJHV
16.12.2018 15:03
Es liegt der Antrag des Vereinsrats vor, die Abstimmung zu TOP7 zu vertagen. Über diesen Antrag sollen nun die anwesenden stimmberechtigten Mitglieder abstimmen. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 14:41
Nun kommen wir zu TOP7. Hier geht es um die Beschlussfassung zu Satzungsänderungen, die den Mitgliedern gemeinsam mit der Einladung zur #FCKJHV übermittelt wurden und zusätzlich im Mitgliedermagazin zu finden sind. #Betze
16.12.2018 14:38
Da kein Antrag auf Einzelentlastung vorliegt, wird direkt über die Gesamtentlastung des Aufsichtsrats abgestimmt. Insgesamt haben 78,2% (337 Stimmen) der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder für die Entlastung gestimmt - ebenfalls ein eindeutiges Ergebnis. #FCKJHV
16.12.2018 14:34
Es folgt die Entlastung des Aufsichtsrats. Aufgrund der Neuwahlen im vergangenen Jahr muss nicht nur über den aktuellen Aufsichtsrat abgestimmt werden, sondern auch über die ausgeschiedenen Aufsichtsräte Ottmar Frenger, Gerhard Theis, Mathias Abel und Dr. Nikolai Riesenkampff.
16.12.2018 14:32
Die Abstimmung zur Gesamtentlastung des Vorstands ist abgeschlossen. Insgesamt haben 81,7% (356 Stimmen) der stimmberechtigten anwesenden Mitglieder für die Entlastung gestimmt - eindeutiges Ergebnis. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 14:28
Die Abstimmung ist geschlossen. Insgesamt haben 69% (300 Stimmen) der Mitglieder für eine Gesamtentlastung des Vorstands gestimmt. #FCKJHV
16.12.2018 14:26
Die Mitglieder stimmen zunächst darüber ab, ob eine Gesamtentlastung oder eine Einzelentlastung des Vorstandes vorgenommen wird. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 14:24
Es folgt TOP6: Die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Aufgrund der personellen Wechsel im vergangenen Geschäftsjahr müssen der mittlerweile ausgeschiedene Thomas Gries, Jürgen Kind, Michael Klatt und Martin Bader in ihrer Funktion als Vorstand entlastet werden.
16.12.2018 14:22
Da keine Wortmeldungen mehr vorliegen, ist TOP4 nun offiziell beendet. Wir kommen zu TOP5, dern Berichten der Abteilungen. Diese sind in der aktuelle Ausgabe des #FCK-Mitgliedermagazins abgedruckt und stehen somit allen Mitgliedern in Schriftform zur Verfügung. #FCKJHV
16.12.2018 13:33
Nach einer kurzen Pause beginnen wir nun mit den bisherigen Wortmeldungen unter dem Punkt Aussprache. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 13:19
Kleiner Zwischenbeitrag: Nachdem uns vorher ein kleiner Fehler unterlaufen ist, gibt es hier das #Betzekalender-Video mit Geburtstagskind Christoph Hemlein, Timmy Thiele und Janek Sternberg in voller Länge! #Betze
16.12.2018 13:02
Bevor es zur Aussprache der Berichte von Aufsichtsrat, Vorstand und Rechnungsprüfer kommt, gibt der #FCK-Aufsichtsratsvorsitzende Patrick Banf den anwesenden Mitgliedern einen Einblick zum aktuellen Stand bei der Investorensuche. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 12:55
In seinem Bericht konnte Martin Bader eine Nachricht im Hinblick auf die neue Saison verkünden: Mit Lorenz Otto, Leon Hotopp, Constantin Fath, Anas Bakhat & Anil Gözütok konnten bereits 5 Talente aus der #FCK-U19 mit einem Profivertrag ausgestattet werden: t.co/LgGspDcZT1
16.12.2018 12:54
Nach den Berichten des Aufsichtsrats und der Vorstände folgt der Bericht der Rechnungsprüfer. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 12:49
Er selbst habe einen Rücktritt aus persönlichen Gründen ebenfalls in Erwägung gezogen, sicher aber kurzfristig dagegen entschieden. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 12:48
Der #FCK-Vorstandsvorsitzende Rainer Keßler erklärt den Mitgliedern, dass sein Vorstandskollege Michael Littig von seinem Amt mit sofortiger Wirkung zurücktritt und seine Aufgabe im Aufsichtsrat wieder aufnimmt. #FCKJHV #Betze