Ronnie Hellström feiert am 21. Februar 2019 seinen 70. Geburtstag – der FCK gratuliert der Torwartikone ganz herzlich und wünscht alles Gute, viel Glück und Gesundheit! Anlässlich des Ehrentages blickt Hans Walter vom FCK-Museumsteam und der Initiative Leidenschaft e.V. zurück auf Hellströms Karriere.

Es war ein glücklicher Tag für den 1. FC Kaiserslautern, als wenige Wochen vor Beginn des Weltmeisterschaftsturniers 1974 FCK-Präsident Willi Müller den Torhüter der schwedischen Nationalmannschaft, Ronnie Hellström, mit einem eigenhändig verfassten Vertrag für den 1. FC Kaiserslautern verpflichten konnte. Nach der Weltmeisterschaft in Deutschland, vor allem nach dem denkwürdigen Spiel zwischen Deutschland und Schweden (4:2) in Düsseldorf, wussten alle Anhänger des FCK, was für ein Weltklassekeeper in der neuen Saison zwischen den Pfosten des FCK-Tores stehen würde.

Mit blitzschnellen Reaktionen und beherztem Herauslaufen vereitelte Hellström viele Chancen des DFB-Teams, das erst nach hartem Kampf in der zweiten Halbzeit die Oberhand gewinnen konnte. Aber auch die Trainer und Funktionäre anderer Vereine im In- und Ausland waren nachdrücklich auf Ronnie Hellström aufmerksam geworden und binnen kürzester Zeit verdoppelte und verdreifachte sich der Marktwert des schnauzbärtigen Schweden. FCK-Trainer Ribbeck konnte sich mit seinem Präsidenten Müller und der großen FCK-Familie freuen, diesen großartigen Schlussmann für Kaiserslautern gewonnen zu haben.

Was zu diesem Zeitpunkt niemand ahnen konnte, ist die Tatsache, dass Ronnie Hellström sage und schreibe zehn Jahre lang die Nummer Eins im Tor des FCK geblieben ist und manches lukrative Angebot von Vereinen aus dem In- und dem Ausland abgelehnt hat. Mit dieser Einstellung, mit dieser Bodenständigkeit und mit diesem Bekenntnis zu seinem Verein passte Ronnie Hellström vorzüglich zum 1. FC Kaiserslautern. „Mir gefällt die Gegend, mir gefallen die Leute – also bleibe ich hier“, sagte er einmal. Mit seinem freundlichen, sympathischen Wesen und mit seinen hervorragenden Leistungen lebte der Schwede als vorbildlicher Sportsmann die Werte und Tugenden vor, für die einst die Walter-Mannschaft des FCK so hohe Anerkennung gefunden hatte.

In 266 Bundesligaspielen war Hellström der FCK-Mannschaft ein stets verlässlicher Rückhalt, hinzu kommen noch zahlreiche Pokalspiele auf nationaler und internationaler Ebene – gekrönt von dem 5:0 – Triumph über Real Madrid. In dieser legendären Begegnung vermochte Hellström sogar einen Elfmeter der Spanier zu vereiteln. Weniger glücklich verliefen die beiden Endspielteilnahmen um den DFB-Pokal mit Ronnie Hellström; 1976 gab es gegen den HSV und 1981 gegen Eintracht Frankfurt Niederlagen.

Ronnie Hellström trat mit einer FCK-Mannschaft auf, deren damalige Besetzung Wehmut bei den älteren FCK-Anhängern auslöst: Schwager, Diehl, Bitz, Toppmöller, Fuchs, Riedl, Pirrung, Funkel, Bongartz, Briegel, Eigendorf und nacheinander seine Freunde aus der schwedischen Nationalmannschaft Roland Sandberg, Benny Wendt und Torbjörn Nilsson. 1979 und 1980 spielte der FCK in der Spitzengruppe der Bundesliga mit und erreichte jeweils den dritten Platz. Und Ronnie Hellström. der es auf 77 stolze Berufungen in die schwedische Nationalmannschaft gebracht hatte und 1971 und 1978 Schwedens „Fußballer des Jahres“ war, qualifizierte sich mit den „Blau-Gelben“ auch 1978 für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft.

Die Fans des 1. FC Kaiserslautern hatten den immer freundlich und bescheiden auftretenden blonden Schweden schon bald ins Herz geschlossen und die lang gezogenen „Rooonniie“-Rufe aus der Westkurve gehörten vor jedem Spiel zum unverzichtbaren Ritual. Im Frühjahr 1984 wurde Ronnie Hellström zum Ende seiner Karriere mit einem großen Spiel des FCK gegen eine hochkarätig besetzte Mannschaft prominenter Nationalspieler auf dem Betzenberg würdig verabschiedet.

Zur großen Freude seiner Freunde und Bewunderer blieb Ronnie Hellström mit Kaiserslautern, mit dem FCK, in Kontakt, besucht er immer einmal wieder Spiele seines früheren Clubs und nimmt an Veranstaltungen im Stadion und im FCK-Museum teil. Am 21. Februar 2019 begeht Ronnie Hellström seinen 70. Geburtstag. Zu diesem Ehrentag wünschen ihm alle Mitarbeiter, Freunde und Fans des FCK in Dankbarkeit für zehn großartige Jahre weiterhin alles erdenklich Gute, beste Gesundheit, Glück und Freude – und dass er mit „seinem“ alten Verein in absehbarer Zeit den ersehnten Wiederaufstieg feiern kann.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • Coca-Cola
  • RPR 1.
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

22.10.2019 20:25
Michael Klatt wird den #FCK am Ende des Jahres verlassen: t.co/En4FQxiJzs // #Betze

Anzeige

21.10.2019 14:04
📅 Hier gibt's für Euch die #FCK-Woche in der Übersicht. #Betze #CFCFCK
21.10.2019 12:58
Wir gratulieren unserem kaufmännischen Geschäftsführer Michael Klatt heute ganz herzlich zu seinem 51. Geburtstag & wünschen alles Liebe 🎉 #Betze #FCK
19.10.2019 18:30
Nicht vergessen, morgen ist verkaufsoffener Sonntag! Neben diesen Schnäppchen wird auch Betzi von 14 - 16 Uhr im #FCK-Fanshop "Westkurve" sein und fleißig Autogramme schreiben. Das Outlet wird ebenfalls von 13 -18 Uhr geöffnet sein. Wir freuen uns auf Euch! #Betze
19.10.2019 14:20
Wir gratulieren unserem Abwehrspieler Janek Sternberg gemeinsam mit unserem Exklusiv-Partner @krombacher mit einem erfrischenden #Krombacher o,0% ganz herzlich zum 27. Geburtstag & wünschen Dir alles Liebe 🍻 #Betze
18.10.2019 22:11
Die #FCK-U21 konnte sich beim FV Engers mit 2:0 durchsetzen und den siebten Sieg in Folge feiern. Jonas Singer brachte die #Betze-Buben kurz vor Ende auf die Siegerstraße, Mohamed Morabet machte in der Nachspielzeit vom Elfmeterpunkt alles klar: t.co/LNy4ltdV4a
18.10.2019 21:03
Der FCK muss sich mit 1:3 beim @MSVDuisburg geschlagen geben. Die Roten Teufel kamen nach einem 0:3-Rückstand in der letzten halben Stunde nochmal auf, mehr als der 1:3-Endstand durch Thiele kam trotz guter Moral aber nicht mehr zustande: t.co/e7PgQCUZVr #Betze #MSVFCK
18.10.2019 20:30
Letzter Wechsel beim #FCK: Lucas Röser kommt für Christian Kühlwetter (74.) #Betze #MSVFCK
18.10.2019 20:28
TOR für den #FCK! Timmy Thiele macht nach einem schönen Zuspiel von Manni Starke das 1:3 (73.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 20:16
Und da ist der Wechsel: Toni Jonjic und Christoph Hemlein verlassen das Feld.
18.10.2019 20:15
Beim #FCK kündigt sich ein Doppelwechsel an: Thiele und Skarlatidis stehen an der Außenlinie bereit (60.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 20:09
Duisburg effektiv: Leroy Mickels macht das 3:0 (53.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 20:00
Beide Mannschaften sind zurück aus der Kabine. Weiter geht's! #MSVFCK #Betze
18.10.2019 19:46
Halbzeit in Duisburg. Zur Pause bleibt es beim 2:0 für den MSV. #Betze #MSVFCK
18.10.2019 19:31
Fast erzielt Stoppelkamp das 3:0! Aber Grill pariert den Abschluss der gegnerischen Nummer 10 sehr gut (31.) #Betze #MSVFCK
18.10.2019 19:26
Moritz Stoppelkamp erzielt das 2:0 für die Hausherren (24.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 19:25
Moritz Stoppelkamp eruielt das 2:0 für die Hausherren (24.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 19:21
Es gibt Freistoß für den #FCK nach Foul an Dominik Schad. Starke legt sich den Ball zurecht ... ein Gegner ist dazwischen. Es gibt zunächst Einwurf für den #FCK, aber auch daraus können wir keine Chance kreieren (21.) #Betze #MSVFCK
18.10.2019 19:12
Die Hausherren gehen in Führung: Leroy Mickels legt auf für Lukas Daschner, der das 1:0 erzielt (11.) #Betze #MSVFCK
18.10.2019 19:09
Lennart Grill ist zur Stelle! Das Spiel läuft weiter. #MSVFCK