Bei der Jahreshauptversammlung des 1. FC Kaiserslautern e.V. berichteten Aufsichtsrat und Vorstand den über 500 anwesenden Mitgliedern über das vergangene Geschäftsjahr und die aktuelle Situation. Rund vier Stunden lang wurde am Betzenberg ausführlich und manchmal auch kontrovers diskutiert.

Um 11.06 Uhr eröffnete der Aufsichtsratsvorsitzende Patrick Banf die Jahreshauptversammlung 2018. Bei winterlichen äußeren Bedingungen waren zu Beginn der Versammlung 459 stimmberichtigte Mitglieder anwesend. EIngangs behandelte der Aufsichtsratsvorsitzende die Formalitäten zum organisatorischen Ablauf. Anschließend wurden traditionell das Totengedenken und die Ehrungen vorgetragen.

Patrick Banf trug als nächstes den Bericht des Aufsichtsrats vor und blickte dabei aus Sicht des bei der Jahreshauptversammlung 2017 neugewählten Gremiums auf das vergangene Geschäftsjahr zurück. Inhaltlich beschäftigte sich der Bericht des Aufsichtsrats mit der sportlichen Situation im vergangenen Jahr, der angespannten wirtschaftlichen Lage des FCK und der erfolgten Ausgliederung des Profifußballbereichs in die 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA. Banf rief dabei zu Geschlossenheit der Mitglieder für die bevorstehenden Herausforderungen auf.

Der Bericht des Vorstands wurde vom kaufmännischen Geschäftsführer Michael Klatt eröffnet, der bis Ende September noch als Vorstandsvorsitzender fungiert hatte. Nach einem Rückblick über die erfolgten organisatorischen Einschnitte und die im vergangenen Geschäftsjahr unter den erschwerten Bedingungen umgesetzten Projekte stellte Klatt den Jahresabschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 vor. Auch er betonte abschließend die Wichtigkeit, gemeinsam an den schwierigen Aufgaben, die vor dem FCK liegen, zu arbeiten und Zwietracht zu vermeiden.

Martin Bader ging danach auf die aktuelle sportliche Lage der Roten Teufel ein. Satzungsgemäß blickte er zunächst auf die Rückrunde der Saison 2017/18 zurück, eher er den Fokus auf die aktuelle Drittligasaison legte. Viel Applaus gab es dabei von den anwesenden Mitgliedern für den neuen Cheftrainer Sascha Hildmann und die anwesende Mannschaft des FCK. Im Hinblick auf die kommende Saison konnte der Sport-Geschäftsführer auch noch eine gute Nachricht aus dem NLZ verkünden: Bereits jetzt konnten mit fünf Leistungsträgern der U19 längerfristige Profiverträge abgeschlossen werden.

Der Vorstandsvorsitzende des 1. FC Kaiserslautern e.V., Rainer Keßler, stellte anschließend die Aufgabentrennung zwischen dem eingetragenen Verein und der Kapitalgesellschaft nach der erfolgten Ausgliederung dar und bedankte sich dabei ausdrücklich bei den vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Unterstützern des FCK. Er berichtete aus Sicht des Vorstandes von den schwierigen aktuellen Umständen und gab den Mitgliedern dabei bekannt, dass er aus persönlichen Gründen zwischenzeitlich einen Rücktritt in Erwägung gezogen hatte, sich aber doch dagegen entschieden hat. Gleichzeitig gab er bekannt, dass Michael Littig sein Amt im Vorstand niedergelegt hat und somit sein ruhendes Mandat im Aufsichtsrat wiederaufgenommen hat.

Rechnungsprüfer Günter Klingkowski berichtete von den relevanten Geschäftsvorgängen des vergangenen Geschäftsjahres und legte dabei einen besonderen Fokus auf die wirtschaftlichen Vorgänge rund um die erfolgte Ausgliederung. Bevor es zur Aussprache zur den Berichten kam, blickte Patrick Banf noch auf den aktuellen Stand der Investorensuche. Anschließend wurde bei sechs Wortmeldungen ausführlich über die Berichte von Vorstand und Aufsichtsrat diskutiert.

In der Folge wurde über die Entlastungen für das Geschäftsjahr 2017/18 abgestimmt. Zu diesem Zeitpunkt waren 509 stimmberichtigte Mitglieder anwesend. Mit 300 Stimmern (69%) wurde dabei entschieden, dass der Vorstand gesamt und nicht einzeln entlastet werden soll. Die Entlastung des Vorstandes wurde mit 356 von 436 abgegebenen Stimmen (81,7%) erteilt. Auch über die Entlastung des Aufsichtsrats wurde en bloc abgestimmt. 337 von 431 abgegebenen Stimmen (78,2%) votierten für die Entlastung des Aufsichtsrats.

Im Anschluss daran wurde ausführlich über die von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagenen Satzungsänderungen diskutiert. Vom Vereinsrat wurde diesbezüglich der Antrag gestellt, den Tagesordnungspunkt zu vertagen. Diesem Antrag wurde mit 233 von 417 abgegebenen Stimmen (55,9%) stattgegeben, so dass über die Satzungsänderungen in der heutigen Veranstaltung nicht abgestimmt wurde.

Um 15.08 Uhr konnte Patrick Banf somit die Jahreshauptversammlung 2018 mit dem Abspielen des Betze-Liedes beenden.

(Fotos: Michael Schmitt)

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

25.06.2019 15:49
Auf seiner Sitzung am Montag, 24. Juni 2019, hat sich der Vereinsrat des 1. FC Kaiserslautern e.V. erneut zur Beratung und Entscheidungsfindung getroffen: t.co/NiaS0HeGPC #FCK #Betze

Anzeige

25.06.2019 14:40
Am Donnerstag, 04. Juli 2019, auf den Tag 65 Jahre nach dem Finale der Weltmeisterschaft 1954 in Bern, findet eine Führung auf dem Hauptfriedhof in Kaiserslautern mit dem Besuch der Gräber und Gedenkstellen mit #FCK-Bezug statt: t.co/Hz3MnIKoJL #Betze
25.06.2019 11:32
Der #FCK und Torhüter Wolfgang Hesl haben ihren Vertrag in beidseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst. Der FCK bedankt sich bei Wolfgang Hesl für seinen Einsatz zwischen den Pfosten der Roten Teufel und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute: t.co/3kjjfnFcar #Betze
25.06.2019 11:08
Aktuell kann der #FCK einen Trainingsgast begrüßen: Mohamed Fadhloun wird heute und morgen am #Betze mittrainieren.
24.06.2019 17:22
Hans Werner Moser bleibt U21-Trainer bei den Roten Teufeln! #FCK #Betze t.co/3ytdLlCFPW
24.06.2019 16:56
😈🔜👀 Liebe #Betze-Fans - wenn es dieses Jahr mal keiner vorher raushaut, präsentieren wir Euch am Montag exklusiv mit @11teamsports unser neues #FCK-Trikot von @Nike!
24.06.2019 14:01
🗓 Kalender raus: Hier sind die wichtigsten #FCK-Termine für die anstehende Woche! #Betze
22.06.2019 16:59
Erste Niederlage im dritten Test: Der #FCK unterliegt dem @fsv_frankfurt mit 1:4: t.co/jy3SNKIydd
22.06.2019 16:18
Der @fsv_frankfurt stellt den alten Abstand wieder her. Alawie überwindet #FCK-Keeper Lorenz Otto mit einem sehenswerten Heber (53.) zum 1:4. #Betze #FCKFSV
22.06.2019 16:11
Kaum rollt der Ball wieder, verkürzt der #FCK auf 1:3. Nach Flanke von Anas Bakhat trifft @Andrirunar erstmals für den #Betze. #FCKFSV
22.06.2019 16:10
Die zweite Hälfte läuft, der #FCK hat zehnmal gewechselt. Die Elf nach der Pause: Otto – Hotopp, Kraus, Scholz, Zuck – Jonjic, Fechner, Bergmann, Pick – Bjarnason, Bakhat #Betze #FCKFSV
22.06.2019 15:54
Halbzeit in Langenlonsheim. Nach einem direkt verwandelten Freistoß von Straub (35.) führt der @fsv_frankfurt mittlerweile mit 3:0. #FCK #Betze #FCKFSV
22.06.2019 15:18
Mit einem schnellen Doppelschlag von Güclü (6.) und Azaouagh (7.) geht der @fsv_frankfurt früh mit 2:0 in Führung. #FCK #Betze
22.06.2019 15:08
Und los geht's! In Langenlonsheim rollt der Ball. #FCK vs. @fsv_frankfurt. Auf geht's #Betze!
22.06.2019 14:41
Noch 20 bis zum Anpfiff in Langenlonsheim. Mit folgender Aufstellung bestreitet der #FCK die erste Hälfte von #FCKFSV: Grill – Schad, Hainault, Matuwila, Sternberg – Morabet, Sickinger, Bakhat, Gözütok – Kühlwetter, Thiele #Betze
22.06.2019 13:56
Der #Betze ist da, 15 Uhr geht's los in Langenlonsheim, Testspiel des #FCK gegen den @fsv_frankfurt.
22.06.2019 08:55
Einer der ganz großen #FCK-Spieler seiner Zeit feiert Geburtstag: Von Herzen alles Liebe zum 55., Miroslav Kadlec! #Betze
21.06.2019 16:39
Dritter Test der Vorbereitung: Morgen trifft der #FCK um 15 Uhr beim TSV Langenlonsheim/Laubenheim auf den Regionalligisten @fsv_frankfurt: t.co/kIX1O6JCTb #Betze
21.06.2019 15:04
Save the date – am 13. Juli 2019 findet die nächste #FCK-Fanversammlung am #Betze statt: t.co/UlgNLyJjby
21.06.2019 14:09
Auch die U21 des #FCK ist seit gestern wieder in Trainingsbetrieb in der Vorbereitung auf die neue Saison. #Betze