Der 1. FC Kaiserlautern konnte sich am Freitag, 15. November 2019, vor 300 Zuschauern auf Platz 4 am Betze verdient mit 4:1 gegen den Regionalligisten FC-Astoria Walldorf durchsetzen. Bei einer guten kämpferischen Leistung, bei der die Roten Teufel auch gute spielerische Akzente setzten, erzielten Timmy Thiele, Christian Kühlwetter vom Elfmeterpunkt, Hendrick Zuck und Anil Gözütok die Treffer für den FCK.

Zwei Tage nach dem Verbandspokalspiel in Pirmasens traten die Roten Teufel am Betzenberg zum Testspiel gegen den Regionalligisten FC-Astoria Walldorf an. FCK-Cheftrainer Boris Schommers nutzte die Gelegenheit zum Testen, wechselte die Startaufstellung im Vergleich zum Mittwochabend auf allen elf Positionen durch.

Die Roten Teufel begannen aktiv und setzten sich in der Anfangsviertelstunde weitgehend in der gegnerischen Hälfte fest. In Führung aber gingen die Kurpfälzer. Bei einer Flanke von links bekam Mario Cancar den Hinterkopf an den Ball, das krumme Ding fiel vom Innenpfosten ins Netz. Auch in der Folge spielte der FCK schnell mit vertikalem Spiel nach vorne, konnte aber zunächst kein Kapital aus seinen Angriffen schlagen. Die Roten Teufel hatten deutlich mehr Ballbesitz und kamen Mitte der ersten Hälfte dann auch zum Ausgleich. Im Anschluss an eine Ecke flankte Theo Bergmann den Ball erneut von links ins Zentrum, den Kopfball von Lukas Gottwalt konnte Walldorfs Keeper Paul Lawall gerade noch parieren. Timmy Thiele aber stand da, wo ein Stürmer stehen muss und staubte aus kurzer Distanz zum 1:1 ab. Nur wenige Momente später hatten die Betzebuben die nächste gute Chance, Andri Rúnar Bjarnason wurde gerade noch im Strafraum beim Abschluss gestört. Auch wenn der FCK die tonangebende Mannschaft blieb, kamen die Gäste in der Schlussphase der ersten Hälfte wieder etwas mehr auf. Die größte Chance auf die Führung hatten aber nochmal die Roten Teufel. Mohamed Morabet legte den Ball am Gäste-Keeper vorbei, traf aber nur den Pfosten (44.).

Kurz nach Wiederanpfiff gingen die Roten Teufel dann in Führung. Timmy Thiele wurde von Mohamed Morabet auf die Reise geschickt und lief mit Tempo aufs Gästetor zu – beim Abschluss im 16er wurde der Stürmer aber gefoult – Foulelfmeter für den FCK. Christian Kühlwetter übernahm die Verantwortung und verwandelte sicher halbhoch neben den rechten Pfosten, der Walldorfer Schlussmann war in die andere Ecke unterwegs (50.). Nach einer knappen Stunde konnte Jonas Weyand im FCK-Tor sein ganzes Können unter Beweis stellen und einen Abschluss aus kurzer Distanz mit einem tollen Reflex um den Pfosten drehen. Ansonsten blieben die Lautrer in der Offensive präsenter. Mitte der zweiten Hälfte bediente der eingewechselte Lucas Röser seinen Sturmpartner Timmy Thiele, der den Ball mit vollem Risiko nahm. Statt ein Tor des Monats zu erzielen, schoss Thiele das Leder volley dann doch deutlich über das Tor. Die Roten Teufel machten weiter Druck nach vorne und erspielten sich noch einige Chancen. Nach scharfer Hereingabe von Flavius Botiseriu verpasste der einschussbereite Lucas Röser den Ball mit dem ausgestreckten Bein nur haarscharf, kurz darauf traf Mohamed Morabet mit einem Kopfball nach Skarlatids-Flanke nur den Außenpfosten. Zehn Minuten vor dem Ende war es dann endlich soweit. Flavius Botiseriu bediente von der Grundlinie den im Rücken der Abwehr lauernden Hendrick Zuck, der den Ball aus der Drehung unter die Latte jagte. Es sollte noch nicht der Schlusspunkt gewesen sein. Kurz vor dem Ende sorgte Anil Gözütok mit einem wuchtigen Schuss aus spitzem Winkel ins kurze Eck nach Zuspiel von Simon Skarlatidis den 4:1-Endstand.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern – FC-Astoria Walldorf 4:1 (1:1)

FCK: Weyand – Fechner, Gottwalt, Matuwila, Botiseriu – Kühlwetter (60. Gözütok), Bergmann, Starke (73.Zuck), Morabet (78. Hotopp) – Thiele (73. Skarlatidis), Bjarnason (60. Röser)
FC-Astoria Walldorf: Lawall – Schaffer, Jansen, Nag, Groß, Burgio, Nyenty, Marton, Egolf, Becker, Cancar
Tore: 0:1 Cancar (5.), 1:1 Thiele (23.), 2:1 Kühlwetter (50., FE), 3:1 Zuck (81.), 4:1 Gözütok (88.)
Schiedsrichter: Fabian Knoll
Zuschauer: 300

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • ALK
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • RPR 1.
  • Wasgau AG

Betze News

02.07.2020 11:19
Am Samstag ist der #FCK gegen den FC Bayern II ein letztes Mal in dieser Saison auf dem #Betze gefordert: Für diese Partie sind ab sofort Geisterspieltickets verfügbar. Sichert Euch jetzt Euer Ticket! Danke für Eure Unterstützung im Saisonfinale: t.co/z9v0n0sUqj #FCKFCB

Anzeige

01.07.2020 22:20
„Udo war einer von uns, eine Ikone der großen Zeiten unseres Vereins. Er hat mich in den vergangenen Wochen regelmäßig angerufen, sich erkundigt und uns Mut gemacht. Wir werden Udo vermissen und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren“, erklärte Markus Merk. #Betze #FCK
01.07.2020 22:19
Heute trauert die #FCK-Familie. Mit unserem ehemaligen Stadionsprecher Udo Scholz ist ein Teil des FCK von uns gegangen. Udo Scholz, die Stimme vom Betzenberg, hat in den 90er-Jahren den Mythos #Betze mitgeprägt und hat vielen von uns unvergessliche Momente beschert.
01.07.2020 21:05
Der #FCK holte am vorletzten Spieltag der Saison 2019/20 einen Punkt beim @HallescherFC. Timmy Thiele sorgte mit seinem Treffer zum 1:1-Endstand für die Punkteteilung, mit der der HFC seinerseits die Klasse sicherte. Unser Spielbericht: t.co/VEWjlryq0U #Betze #HFCFCK
01.07.2020 20:46
Der letzte Wechsel beim #FCK wird Euch ebenfalls präsentiert von der @rheinpfalz (83.) #HFCFCK #Betze
01.07.2020 20:37
Auch den nächsten Doppelwechsel bei den Roten Teufeln präsentiert Euch die @rheinpfalz (75.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 20:31
YES, Ausgleich! Timmy Thiele schweißt den Ball sicher ein zum 1:1. Der Treffer wird Euch präsentiert von der @HWK_de (67.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 20:22
Der erste Doppelwechsel beim #FCK im heutigen Spiel wird Euch präsentiert von der @rheinpfalz (60.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 20:16
Timmy Thiele und Carlo Sickinger sprinten zur Bank. Bei uns wird es gleich den ersten Doppelwechsel geben (57.) #HFCFCK #Betze
01.07.2020 20:09
Guttau startet auf der linken Seite durch und probiert's selbst - Avdo Spahic ist aber zur Stelle (50.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 20:06
Nach Foul an Lucas Röser gibt es Gelb für Niklas Kastenhofer (47.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 20:05
Die zweite Hälfte startet beim #FCK zunächst ohne personelle Veränderungen (46.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 19:51
Und da ist dann auch der Halbzeitpfiff. Der #FCK hat das in den ersten 45 Minuten bis auf den Gegentreffer ordentlich gemacht, für Halle geht es hier um den Kampf gegen den Abstieg - das merkt man deutlich. Mal sehen was uns die zweite Halbzeit bringt! #HFCFCK #Betze
01.07.2020 19:49
Bitter. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielt Jonas Nietfeld hier das 1:0 für Halle (45.) #HFCFCK #Betze
01.07.2020 19:48
Wieder gibt es Freistoß für Halle, wieder ist es knapp an der Strafraumgrenze - hoffen wir mal, dass hier nicht kurz vor der Pause der Gegentreffer fällt (45.) #HFCFCK #Betze
01.07.2020 19:47
Halle fordert hier vehement Elfmeter, nachdem Nietfeld an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht wird. Schiedsrichter Patrick Schwengers entscheidet jedoch auf Freistoß. Die Position ist nicht schlecht, aber Halle setzt den Ball am Tor vorbei (44.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 19:44
Gelbe Karte für Jonas Scholz (40.) #HFCFCK #Betze
01.07.2020 19:37
Das war ein ordentlicher Schuss von Pascal Sohm auf unser Tor! Der Ball geht aber vorbei (34.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 19:29
Auch Halle mischt hier immer wieder mit: Der Schuss von Jonas Nietfeld kann zunächst von Avdo Spahic geblockt werden, in den Nachschuss von Julian Guttau wirft sich unser Innenverteidiger Kevin Kraus mit seinem gesamten Körper. Gegentreffer erfolgreich verhindert! (26.) #HFCFCK
01.07.2020 19:28
Der #FCK wieder auf dem Vormarsch. Die Hereingabe von Christian Kühlwetter von der rechten Seite wird allerdings geblockt, es gibt wieder Ecke für die Roten Teufel, die aber auch keinen Ertrag bringt (25.) #HFCFCK #Betze