Die B-Junioren der Roten Teufel haben am Samstag, 08. Juni 2019, die Tür in Richtung B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest weit aufgestoßen. Im Relegations-Hinspiel setzten sich die jungen Roten Teufel gegen den SV Darmstadt 98 in einem umkämpften Spiel mit 2:1 durch und haben damit eine gute Ausgangslage für das Rückspiel geschaffen. Die Auswärtstorregelung zählt in diesem Relegations-Modus im Übrigen nicht.

In der zuletzt unveränderten Aufstellung der jungen Roten Teufel gab es einen verletzungsbedingten Wechsel. Dennis Esmaieli rückte für den am Knie verletzten Tom Handrich in die Startelf und bildete die Doppelspitze mit Moritz Theobald. Im gut besuchten Sportpark Rote Teufel tasteten sich die beiden Mannschaften in der ersten Viertelstunde zunächst ab. Darmstadt stand mit zwei Viererketten recht tief in der eigenen Hälfte und die Nachwuchsteufel hatten leichte Vorteile. Über die offensiv mitspielenden Außenverteidiger Kenan Dogan und Neal Gibs brachen die jungen Roten Teufel immer wieder über die Außen durch. Die Hereingaben konnten die Lilien allerdings verteidigen. Den ersten richtig gefährlichen Abschluss der Partie hatte Ibrahim Karakus. Die Betzebuben kombinierten sich in den Sechzehner, wo Dogan den Ball festmachte und Karakus das Leder aus relativ spitzem Winkel in Richtung Darmstädter Kasten drosch. Alessio Samarelli zwischen den Pfosten war aber vor Ort und konnte zur Ecke klären (25.). Der Torwart der Lilien stand wenig später dann wieder im Mittelpunkt: Eine zu kurze Rückgabe zum Schlussmann lief der schnelle Theobald ab, umkurvte Samarelli, dem keine Wahl mehr blieb, als den Lautrer Stürmer zu legen. Für den fälligen Strafstoß legte sich Esmaieli den Ball zurecht, guckte sich den Keeper aus und schob souverän in die Ecke ein – die unterm Strich verdiente Führung für die Jungs von U17-Coach Daniel Paulus (31.). Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Theobald nach einem starken Zuspiel von Esmaieli noch die Riesenchance auf 2:0 zu erhöhen. Der Angreifer tauchte allein vorm Kasten der Lilien auf, Samarelli reagierte allerdings stark per Fußabwehr und konnte das 2:0 gerade noch verhindern (39.).

Nach dem Seitenwechsel waren die Lilien zunächst etwas besser. Nach einer Ecke kam ein Darmstädter frei zum Abschluss, war aber selbst überrascht, dass die Kugel zu ihm kam und brachte den Ball daher nicht gefährlich auf den Kasten (46.). Fast im direkten Gegenzug klingelte es dann aber im Kasten der Gäste: Karakus leitete eine starke Kombination mit gutem Körpereinsatz ein, spielte den Ball auf Dogan in den Sechzehner, der den Kopf oben hatte und Esmaieli mustergültig bediente. Der hatte keine Schwierigkeiten, auch das 2:0 zu erzielen (48.). Jetzt musste Darmstadt kommen und sie kamen. In der Offensive pressten sie mit mehreren Spielern und setzten damit die Hintermannschaft der Roten Teufel unter Druck. Nach rund einer Stunde konnten die Lilien dann auch den Anschlusstreffer erzielen. Mario Shuteriqi nahm einen hohen Ball im Sechzehner gut an und knallte das Leder ohne Chance für Elija Wohlgemuth unter die Latte (61.). Das Spiel wurde immer hektischer und die Gäste stärker. Am Ende spielten die jungen Roten Teufel die Uhr aber mit einer Mischung aus Coolness und auch etwas Glück runter und hatten selbst sogar noch einige gute Gelegenheiten, den Sack vorzeitig zuzumachen.

„Es ist genau das schwere Match geworden, was ich vor dem Spiel auch erwartet habe. Das war heute wieder eine super Mannschaftsleistung von uns! Wir waren im ersten Durchgang besser und könnten eigentlich schon mit zwei Toren Vorsprung in die Pause. Dann gab es eine Phase, wo wir zu wenig gemacht haben und auch der Anschlusstreffer fällt. Wir haben uns dann zusammengerissen und das super runtergespielt. Man hat heute auch einfach gesehen, was für eine Qualität wir auch in der Breite haben, wenn der Dennis Esmaieli jetzt von Anfang an spielt und gleich zwei Buden macht. Ich erwarte für das nächste Spiel genauso einen Kampf wie heute. Darmstadt wird sich nicht aufgeben und alles in den Ring werfen und wir werden ebenso alles geben, um jetzt auch den letzten Schritt zu machen“, analysierte U17-Coach Paulus das Spiel.

Das Rückspiel gegen den SV Darmstadt 98 wird am Mittwoch, 12. Juni 2019 um 18.30 Uhr, in Darmstadt ausgetragen. Gespielt wird im Merck-Stadion am Böllenfalltor.

1. FC Kaiserslautern U17 – SV Darmstadt 98 U17 2:1 (1:0)

FCK U17: Wohlgemuth – Dogan, Varga, Zobel, Gibs – Chahloul (80. Basenach), Saftig, Karakus (70. Stavridis), Pollok – Esmaieli (75. Lehner), Theobald (80. Güven).

SV Darmstadt 98: Samarelli – Die (58. Sessay), Konietzko, Wink, Ehrmann – Paller, Vogler, Lerch, Crosthwaite – Shuteriqi (75. Onyia), Kasper.

Tore: 1:0 Esmaieli (31.), 2:0 Esmaieli (48.), 2:1 Shuteriqi (61.).

Schiedsrichter: Cedric Gottschalk.

Zuschauer: 520.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • ALK
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • RPR 1.
  • Wasgau AG

Betze News

12.08.2020 12:34
#Betze

Anzeige

12.08.2020 12:34
Am #Betze ist die Vorbereitung auf die neue Saison in vollem Gange. Beim Training heute Vormittag standen dabei unter anderem viele Zweikämpfe auf dem Programm. #FCK
12.08.2020 11:27
Am Nachwuchsleistungszentrum hat das #FCK-Fußballcamp präsentiert von der @ikksuedwest begonnen. Drei Tage lang heißt es für die Kids Spiel & Spaß mit dem runden Leder, auch wenn die Abläufe aufgrund der aktuellen Situation natürlich ein bisschen anders sind als gewohnt. #Betze
12.08.2020 08:56
Wir wünschen Dir gemeinsam mit @krombacher alles Liebe zu Deinem 28. Geburtstag, lieber Krausi 🎈🎉 Lass Dich feiern! #Betze #FCK
11.08.2020 16:21
Im zweiten Testspiel der Vorbereitung muss sich die #FCK-U21 gegen die @SV07Elversberg mit 0:2 geschlagen geben. Für die Gäste trafen Eros Dacaj per direktem Freistoß und Luca Schnellbacher, für die #Betze-Buben trafen Maurice Neukirch und Anil Gözütok nur Aluminium.
11.08.2020 16:03
Hey @fckoeln, wir haben diese Mail bekommen und irgendwie wissen wir jetzt auch nicht.... Auf jeden Fall scheint Ihr mit dem Trikot vieles richtig gemacht zu haben. Schickt uns doch mal eines zur Vorlage, Sondertrikots gehen ja immer;-)
11.08.2020 14:59
Ab sofort versorgen wir Euch wieder regelmäßig mit unserem #FCK-Wochenplaner! Hier gibt es für Euch alle #FCK-Termine dieser Woche auf einen Blick 📅 #Betze
11.08.2020 13:31
#Betze
11.08.2020 13:31
Auf dem #Betze sind nicht nur die Temperaturen heiß: Die Roten Teufel geben auf dem Trainingsplatz Vollgas & brennen auf das erste Pflichtspiel am Samstag! 🔥
11.08.2020 10:05
Wir haben zu Beginn seiner neuen Tätigkeit auch direkt mit ihm über die Aufgaben und Ziele des #FCK-Nachwuchses gesprochen. #Betze t.co/bTRftCiiY9
11.08.2020 10:05
Der frühere #FCK-Profi Uwe Scherr kehrt in die Pfalz zurück und fungiert ab sofort als Sportlicher Leiter des NLZ. Der 53-jährige Inhaber der Fußballlehrer-Lizenz wird somit für die U19- bis U10-Mannschaften am #Betze verantwortlich zeichnen: t.co/5XAQ1Pzhie.
10.08.2020 16:45
Angreifer Andri Rúnar Bjarnason verlässt den #FCK nach einem Jahr wieder. Der Isländer wechselt nach Dänemark zu @EsbjergfB. Danke für Deinen Einsatz in Deiner Zeit am #Betze und alles Gute für Deinen weiteren Weg, @Andrirunar: t.co/xsWbZgM2cx
10.08.2020 15:12
Alle Infos zum Transfer findet ihr hier: t.co/xj025t3ICr
10.08.2020 15:12
Willkommen zurück auf dem #Betze! Adam Hlousek ist zurück in Kaiserslautern: t.co/zC3fZLpRTK
07.08.2020 21:44
Die Tore für die #FCK-U21 erzielten Anil Gözütok, Kevin Schuller, der bei seinem Comeback nach über einem Jahr Verletzungspause direkt traf, Tom Woiwod und Marurice Neukirch. #Betze
07.08.2020 21:44
Erstes Testspiel in der Vorbereitung der U21: Gegen die vom früheren #FCK-Profi Sebastian Reinert trainierten Sportfreunde Bundenthal setzten sich die jungen Roten Teufel mit 4:0 durch. #Betze
07.08.2020 19:37
Wir wünschen Dir schnelle Genesung, Nico! 🍀#Betze #FCK
07.08.2020 19:37
Nachdem sich Neuzugang Nicolas Sessa im gestrigen Training am Knie verletzte, gab es heute die Diagnose. Die gute Nachricht: Es ist nichts gerissen. Dennoch fällt der Mittelfeldspieler wegen einer Überdehnung des Bandapparates im Knie leider die kommenden Wochen aus.
07.08.2020 15:26
Am Wochenende finden am Sportpark Rote Teufel einige Testspiele statt. Daher nochmal unser Hinweis, dass aktuell beim Trainings- und Spielbetrieb keine Zuschauer am #FCK-NLZ zugelassen sind. Die Beschränkungen gelten auch für Eltern, Scouts und Berater: t.co/EbDmjcUgyl
07.08.2020 13:17
Beim Trainingsauftakt 2020/21 durfte der #FCK bereits seine ersten Neuzugänge begrüßen. Wir haben uns nach der gestrigen Einheit auf dem Platz Alex Winkler geschnappt und ihm kurz & knapp ein paar Fragen gestellt: t.co/6mi1QH6hqQ // #Betze