Die B-Junioren der Roten Teufel haben am Samstag, 08. Juni 2019, die Tür in Richtung B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest weit aufgestoßen. Im Relegations-Hinspiel setzten sich die jungen Roten Teufel gegen den SV Darmstadt 98 in einem umkämpften Spiel mit 2:1 durch und haben damit eine gute Ausgangslage für das Rückspiel geschaffen. Die Auswärtstorregelung zählt in diesem Relegations-Modus im Übrigen nicht.

In der zuletzt unveränderten Aufstellung der jungen Roten Teufel gab es einen verletzungsbedingten Wechsel. Dennis Esmaieli rückte für den am Knie verletzten Tom Handrich in die Startelf und bildete die Doppelspitze mit Moritz Theobald. Im gut besuchten Sportpark Rote Teufel tasteten sich die beiden Mannschaften in der ersten Viertelstunde zunächst ab. Darmstadt stand mit zwei Viererketten recht tief in der eigenen Hälfte und die Nachwuchsteufel hatten leichte Vorteile. Über die offensiv mitspielenden Außenverteidiger Kenan Dogan und Neal Gibs brachen die jungen Roten Teufel immer wieder über die Außen durch. Die Hereingaben konnten die Lilien allerdings verteidigen. Den ersten richtig gefährlichen Abschluss der Partie hatte Ibrahim Karakus. Die Betzebuben kombinierten sich in den Sechzehner, wo Dogan den Ball festmachte und Karakus das Leder aus relativ spitzem Winkel in Richtung Darmstädter Kasten drosch. Alessio Samarelli zwischen den Pfosten war aber vor Ort und konnte zur Ecke klären (25.). Der Torwart der Lilien stand wenig später dann wieder im Mittelpunkt: Eine zu kurze Rückgabe zum Schlussmann lief der schnelle Theobald ab, umkurvte Samarelli, dem keine Wahl mehr blieb, als den Lautrer Stürmer zu legen. Für den fälligen Strafstoß legte sich Esmaieli den Ball zurecht, guckte sich den Keeper aus und schob souverän in die Ecke ein – die unterm Strich verdiente Führung für die Jungs von U17-Coach Daniel Paulus (31.). Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Theobald nach einem starken Zuspiel von Esmaieli noch die Riesenchance auf 2:0 zu erhöhen. Der Angreifer tauchte allein vorm Kasten der Lilien auf, Samarelli reagierte allerdings stark per Fußabwehr und konnte das 2:0 gerade noch verhindern (39.).

Nach dem Seitenwechsel waren die Lilien zunächst etwas besser. Nach einer Ecke kam ein Darmstädter frei zum Abschluss, war aber selbst überrascht, dass die Kugel zu ihm kam und brachte den Ball daher nicht gefährlich auf den Kasten (46.). Fast im direkten Gegenzug klingelte es dann aber im Kasten der Gäste: Karakus leitete eine starke Kombination mit gutem Körpereinsatz ein, spielte den Ball auf Dogan in den Sechzehner, der den Kopf oben hatte und Esmaieli mustergültig bediente. Der hatte keine Schwierigkeiten, auch das 2:0 zu erzielen (48.). Jetzt musste Darmstadt kommen und sie kamen. In der Offensive pressten sie mit mehreren Spielern und setzten damit die Hintermannschaft der Roten Teufel unter Druck. Nach rund einer Stunde konnten die Lilien dann auch den Anschlusstreffer erzielen. Mario Shuteriqi nahm einen hohen Ball im Sechzehner gut an und knallte das Leder ohne Chance für Elija Wohlgemuth unter die Latte (61.). Das Spiel wurde immer hektischer und die Gäste stärker. Am Ende spielten die jungen Roten Teufel die Uhr aber mit einer Mischung aus Coolness und auch etwas Glück runter und hatten selbst sogar noch einige gute Gelegenheiten, den Sack vorzeitig zuzumachen.

„Es ist genau das schwere Match geworden, was ich vor dem Spiel auch erwartet habe. Das war heute wieder eine super Mannschaftsleistung von uns! Wir waren im ersten Durchgang besser und könnten eigentlich schon mit zwei Toren Vorsprung in die Pause. Dann gab es eine Phase, wo wir zu wenig gemacht haben und auch der Anschlusstreffer fällt. Wir haben uns dann zusammengerissen und das super runtergespielt. Man hat heute auch einfach gesehen, was für eine Qualität wir auch in der Breite haben, wenn der Dennis Esmaieli jetzt von Anfang an spielt und gleich zwei Buden macht. Ich erwarte für das nächste Spiel genauso einen Kampf wie heute. Darmstadt wird sich nicht aufgeben und alles in den Ring werfen und wir werden ebenso alles geben, um jetzt auch den letzten Schritt zu machen“, analysierte U17-Coach Paulus das Spiel.

Das Rückspiel gegen den SV Darmstadt 98 wird am Mittwoch, 12. Juni 2019 um 18.30 Uhr, in Darmstadt ausgetragen. Gespielt wird im Merck-Stadion am Böllenfalltor.

1. FC Kaiserslautern U17 – SV Darmstadt 98 U17 2:1 (1:0)

FCK U17: Wohlgemuth – Dogan, Varga, Zobel, Gibs – Chahloul (80. Basenach), Saftig, Karakus (70. Stavridis), Pollok – Esmaieli (75. Lehner), Theobald (80. Güven).

SV Darmstadt 98: Samarelli – Die (58. Sessay), Konietzko, Wink, Ehrmann – Paller, Vogler, Lerch, Crosthwaite – Shuteriqi (75. Onyia), Kasper.

Tore: 1:0 Esmaieli (31.), 2:0 Esmaieli (48.), 2:1 Shuteriqi (61.).

Schiedsrichter: Cedric Gottschalk.

Zuschauer: 520.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • Coca-Cola
  • RPR 1.
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

22.08.2019 12:52
Am Montagabend geht es für die Roten Teufel nach Zwickau - und trotz 500 Kilometer Anreise werden zahlreiche Fans die #Betze-Buben unterstützen! Für die Auswärtsfahrer haben wir hier die wichtigsten Infos zusammengefasst: t.co/o02mE8v8wX // #FCK #FSVFCK

Anzeige

22.08.2019 11:56
Weitere Informationen zum Verbandspokalspiel zwischen dem #FCK und DJK SV Phönix Schifferstadt werden nach enger Abstimmung beider Vereine zeitnah über unsere Medien kommuniziert: t.co/p8nkyyoECK
22.08.2019 11:10
Der erste Gegner im #Verbandspokal 2019/20 steht fest: Die Roten Teufel spielen gegen den DJK SV Phönix Schifferstadt! #Betze #FCK
21.08.2019 17:47
Zweites Auswärtsspiel, zweiter Sieg: Nach einer vor allem im zweiten Durchgang starken Leistung gewinnt die #FCK-U19 verdient mit 1:0 beim @kleeblattfuerth. Nachdem Lorenz Otto einen Elfmeter pariert hatte, sorgte Marcel Mansfeld kurz vor der Pause für das Tor des Tages. #Betze
21.08.2019 11:05
@Bergareche14 Hi Bruno, please send an email to info@fck.de, we will try to help you and respond as soon as possible!
20.08.2019 12:01
Training am #Betze und danach Einlaufen mit den Profis - für die 25 Teilnehmer des #FCK-Spieltagscamp gab es am Wochenende ganz besondere Erlebnisse: t.co/Mxr9z3Yb7t
19.08.2019 14:30
🗓 Hier findet ihr die #FCK-Termine für die lange Woche bis zum nächsten Spieltag in der Übersicht! #Betze #FSVFCK
19.08.2019 12:02
Und noch ein zweiter Geburtstag an diesem Tage: #FCK-Ehrenpräsident Norbert Thines wird heute 79 - auch hier die herzlichsten Glückwünsche und von Herzen alles Liebe und Gute! #Betze
19.08.2019 11:08
Vor dem Heimspiel gegen @EintrachtBSNews wurden erneut zahlreiche #FCK-Fanclubs für ihre langjährige Treue im Innenraum des Fritz-Walter-Stadions geehrt: t.co/dBpumyXBQz // #Betze
19.08.2019 10:44
Einer der erfolgreichsten Titelsammler der #FCK-Geschichte wird heute 55. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute, Axel Roos! #Betze
18.08.2019 18:59
@DFB_Pokal "Bis dahin ist es aber noch lange hin, wir werden den Fokus jetzt voll und ganz auf die Liga legen." (2/2) #Betze
18.08.2019 18:58
#FCK-Cheftrainer Sascha Hildmann zur Auslosung im @DFB_Pokal: „Mit dem 1. FC Nürnberg wartet ein schwerer Gegner in einem echten Traditionsduell auf uns. Wir hoffen wieder auf ein volles Stadion und auf eine tolle Unterstützung von den Rängen." (1/2)
18.08.2019 18:13
Der Gegner in der zweiten Runde des @DFB_Pokal steht fest: Der #FCK empfängt den @1_fc_nuernberg auf dem #Betze! Ausgetragen wird die Partie am 29./30. Oktober 2019.
18.08.2019 14:53
Erste Heimpleite für den #FCK: @EintrachtBSNews entführt mit 3:0 die Punkte vom #Betze: t.co/TrnhWMJTir
18.08.2019 14:37
Nick Proschwitz trifft zum 3:0. #Betze #FCKEBS
18.08.2019 14:37
Schiedsrichter Welz will im Strafraum ein Handspiel von Matuwila gesehen haben, es gibt Gelb für unseren Innenverteidiger und den Elfmeter für Braunschweig (79.) #Betze #FCKEBS
18.08.2019 14:34
Leandro Putaro erzielt das 2:0 für Braunschweig ... (75.) #Betze #FCKEBS
18.08.2019 14:28
Die Gäste gehen in Führung: Mike Feigenspan erzielt das 1:0 (69.) #Betze #FCKEBS
18.08.2019 14:20
20.494 Zuschauer sind heute auf dem #Betze dabei - danke für Euren Support! ❤ #FCKEBS
18.08.2019 14:11
Im Gegenzug verhindert #FCK-Keeper Lennart Grill mit einer starken Aktion das Gegentor! (50.) #FCKEBS #Betze