Der 1. FC Kaiserslautern hat einen Nachfolger für U19-Trainer Alexander Bugera, der als Co-Trainer zur Lizenzmannschaft aufrückte, gefunden: Marco Laping kehrt ans Nachwuchsleistungszentrum zurück und wird die Mannschaft in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest betreuen.

Marco Laping kommt vom Tabellenführer der Verbandsliga Südwest, dem FC Arminia 03 Ludwigshafen, zurück zum 1. FC Kaiserslautern, bei dem er in den Jahren 2013 bis 2015 bereits die U16 trainiert hatte. Der 39-jährige frühere Zweitligaprofi kennt sich also bereits bestens in der Nachwuchsarbeit der Roten Teufel aus. Unterstützt wird er an der Seitenlinie von Christian Stegmaier, der weiterhin als Co-Trainer der U19 fungiert.

„Nach intensiven Gesprächen haben wir uns gemeinsam bewusst für Marco Laping entschieden“, begründet der Sportliche Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, Manfred Paula, die Nachfolgeregelung auf dem U19-Trainerposten. „Marco kennt die Prozesse und Abläufe am Fröhnerhof aus eigener Erfahrung und hat hier bereits erfolgreich gearbeitet. Auch bei der U19 wird er kaum Anlaufzeit benötigen, da er viele der Spieler bereits selbst in der U16 trainiert und entwickelt hat.“

Marco Laping wird bei der U19 erstmals beim Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim am Samstag, 14. Oktober 2017, an der Seitenlinie stehen. Der neue U19-Coach geht seine Rückkehr zum FCK voller Motivation an: „Ich freue mich sehr auf eine interessante und tolle Herausforderung. Einige der Jungs im Team habe ich in meiner Zeit als Trainer im Nachwuchsleistungszentrum des FCK schon trainiert“, so Laping, der sich in ein funktionierendes Kollektiv eingliedern möchte: „Wir wollen gemeinsam unseren Talenten den Weg zur Lizenzspielerabteilung ebnen.“

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • Karlsberg Urpils
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Pfalzwerke
  • Pfalzwerke

Betze News

16.12.2017 16:14
#FCK-Cheftrainer Jeff Strasser nach #FCKFCN auf dem #Betze. #zusammenlautern

Anzeige

16.12.2017 15:37
Zum Jahresabschluss bedanken sich die Roten Teufel mit Autogrammen in der Karlsberg Fanhalle Nord bei den Fans für die Unterstützung der vergangenen Monate. #zusammenlautern #Betze #FCK
16.12.2017 15:01
Viel Einsatz und Kampf des #FCK in der zweiten Halbzeit, am Ende bleibt es aber beim 1:1 gegen den @1_fc_nuernberg. Trotzdem gab es viel Applaus: "Lautrer geben niemals auf!". Unseres Spielbericht findet Ihr hier: t.co/0W4cIGbpST #Betze #FCKFCN
16.12.2017 14:54
Abpfiff! Wir trennen uns 1:1 von den Gästen aus Nürnberg. #betze #FCKFCN
16.12.2017 14:39
Premiere am #Betze: Dylan Esmel kommt für Shipnoski. Viel Erfolg, Dylan! #fckfcn (81.)
16.12.2017 14:34
Wechsel beim #Betze: Seufert geht hinaus, Gino Fechner ist neu dabei. Viel Erfolg! #fckfcn (76.)
16.12.2017 14:22
Erster Wechsel beim #Betze: Kastaneer kommt für Müsel. Viel Erfolg, Gervane! #fckfcn (64.)
16.12.2017 14:21
Boah! Fast das 2:1. Nürnberg schwimmt! Loooooos! #betze #fckfcn (63.)
16.12.2017 14:19
TOOOOOOOOOR! 1:1. Geht doch! #Eigentor #betze #fckfcn (60.)
16.12.2017 14:18
Chance für Müsel nach Vorlage von Andersson – drüber! #betze #fckfcn (59.)
16.12.2017 14:13
Gelb für Mwene. #betze #fckfcn (55.)
16.12.2017 14:12
Not in my House! Müller kocht Salli ab. Starke Parade, Marius! #betze #fckfcn (54.)
16.12.2017 14:08
19.790 Zuschauer sind heute am #Betze! #fckfcn
16.12.2017 14:03
Loooooooooooooos, jetzt! Die zweite Hälfte läuft. #betze #fckfcn
16.12.2017 13:45
Halbzeit am #Betze! Die Gäste führen 1:0. Bis gleich! #fckfcn
16.12.2017 13:25
0:1 für den FCN. Ishak war's nach einer Ecke. Weiter geht's! #betze #fckfcn (24.)
16.12.2017 13:24
Konter der Nürnberger, aber Ziegler ist resolut zur Stelle – stark, Ziege! #betze #fckfcn (23.)
16.12.2017 13:15
15 Minuten sind rum - offenes Spiel bisher. Mehr her, FCK! #betze #fckfcn
16.12.2017 13:04
Anpfiff! Auf geht's, #Betze! #FCKFCN
16.12.2017 12:30
📻 Ohren auf: Unser #FCK-Fanradio ist auch beim heutigen Heimspiel wieder für Euch im Einsatz! Hier könnt ihr #FCKFCN live mitverfolgen 👉 t.co/7cLYRu8dvQ // #Betze