Der 1. FC Kaiserslautern absolvierte am Donnerstag, 9. November 2017, eine Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen. Im Testspiel gegen den Regionalligadritten 1. FSV Mainz 05 II siegten die Roten Teufel dabei nach zwei späten Treffern mit 2:0.

Nach einer normalen Trainingseinheit am Morgen stand für den FCK am Donnerstagnachmittag ein Test gegen den Drittligaabsteiger 1. FSV Mainz 05 II auf dem Plan. Nach hoher Trainingsintensität in den vergangenen Tagen schickte Trainer Jeff Strasser seine Mannen dabei mit speziellen taktischen Vorgaben ins Spiel, insbesondere das Offensivverteidigen stand für die Roten Teufel dabei im Fokus. Nach einer kurzen Druckphase der Gäste zu Spielbeginn übernahmen die Lautrer im ersten Durchgang immer mehr die Spielkontrolle. Gegen gut organisierte Mainzer, die unter anderem mit den zweitligaerfahrenen Sebastian Tyrala und Karl-Heinz Lappe antraten und das Spielfeld gut verdichteten, dauerte es ein wenig, ehe die Strasser-Elf zu gefährlichen Szenen kam. Nach einer Viertelstunde sorgte ein starkes Solo von Leon Guwara erstmals für Torgefahr, der letzte Ball kam dann aber nicht genau genug. Zwei Minuten später versuchte es David Tomic mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, der dem Mainzer Keeper Finn Dahmen durch die Finger rutschte, was für die Gäste aber ohne Folgen blieb. Auch in der Folge blieben die Lautrer die offensivere Mannschaft. Eine scharfe Flanke von Phillipp Mwene verpasste Sebastian Andersson (26.), kurz darauf parierte Dahmen einen Schuss von David Tomic aus spitzem Winkel zur Ecke. Sieben Minuten vor dem Seitenwechsel musste FCK-Schlussmann Jan-Ole Sievers auch erstmals eingreifen und parierte gegen Marcel Costly. Die letzte Chance vor dem Seitenwechsel hatten wieder die Roten Teufel, Christoph Moritz schoss aus 16 Metern aber knapp über die Latte.

In der Pause verpasste Jeff Strasser seiner Mannschaft ein neues System, die zweite Halbzeit bestritten die Roten Teufel nach zunächst sechs Wechseln mit Viererkette und vier variablen Offensivkräften. Auch jetzt begannen die Gäste wieder mit mehr Druck und kamen nun auch zu einigen Chancen. Gut zehn Minuten nach Wiederanpiff musste sich Jan-Ole Sievers bei einem Distanzschuss nach einer Freistoßvariante von Kerem Bülbül lang machen. Fünf Minuten später vereitelte er die größte Gästechance, als Patrick Huth frei zum Schuss kam, mit einem tollen Reflex bärenstark. Kurz darauf kam es zu einer Schrecksekunde, als Manfred Osei Kwadwo mit seinem Gegenspieler mit den Köpfen zusammenprallte. Für den FCK-Offensivspieler ging es mit Nasenbluten nicht mehr weiter. Der FCK kam auch in der zweiten Halbzeit einige Male vor das Tor der Gäste. Eine scharfe Flanke von Brandon Borrello verpassten beispielsweise Nicklas Shipnoski und Baris Atik im Zentrum nur haarscharf (72.). Fünf Minuten danach donnerte Nils Seufert einen Schuss aus 18 Metern an die Unterkante der Latte, den Abpraller versenkte Nicklas Shipnoski im Tor, stand dabei allerdings im Abseits. So dauerte es bis in die Schlussminuten, ehe die Roten Teufel die Partie für sich entscheiden konnten. Nachdem kurz zuvor noch eine Mainzer Schusschance von Patrick Huth knapp am FCK-Gehäuse vorbeigestrichen war, sorgte Baris Atik knapp fünf Minuten vor dem Ende in einer kuriosen Szene für das 1:0. David Tomic hatte zum Solo angesetzt, aber nur den Innenpfosten getroffen. Der Ball fand zehn Meter vor dem Tor den Weg zu Baris Atik, der seinerseits ebenfalls nur den Pfosten traf, dann aber aufmerksam blieb und den zweiten Nachschuss zur 1:0-Führung verwertete. Nur 60 Sekunden später sorgte Nils Seufert für den Schlusspunkt der Partie. Nach einer guten Balleroberung der Roten Teufel kam es zu einem Foul an Nicklas Shipnoski in Strafraumnähe, die Partie lief aber weiter und Seufert traf aus spitzem Winkel zum 2:0-Endstand.

„Das Ergebnis ist auch in solchen Spielen immer wichtig. Aber es zählen auch andere Dinge: Wir haben heute in zwei verschiedenen Systemen gepielt und konnten daraus einige Erkenntnisse ziehen. Wir haben zudem das Offensivverteidigen in den Mittelpunkt gestellt und das hat in einigen Phasen sehr gut geklappt, beispielsweise als das zweite Tor nach einer hohen Balleroberung gefallen ist. Wir haben das Spiel mit einer hohen physischen Belastung angegangen, nachdem wir die letzten Tage hart gearbeitet haben. Wir wussten also, dass die Spieler in einem ermüdeten Zustand das Spiel bestreiten müssen und trotzdem haben sie es gut gemacht. Wir haben einige gute Szenen in Umschaltmomenten gehabt, in denen der letzte Ball noch hätte präziser kommen müssen. Wir haben auch gute Standardsituationen geschossen. Gleichzeitig gab es aber auch einige Szenen, in denen wir überspielt wurden, so dass der Gegner drei, vier gute Chancen hatte. Da müssen wir noch kompakter auftreten“, zeigte sich Trainer Jeff Strasser mit dem Spiel alles in allem durchaus zufrieden.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern (1. Halbzeit):
Sievers – Modica, Ziegler, Miotke – Mwene, Fechner, Moritz, Guwara – Atik, Andersson, Tomic
(2. Halbzeit): Sievers – Borrello, Modica (78. Salata), Vucur, Guwara – Fechner, Sickinger – Osei Kwadwo (65. Tomic), Seufert, Atik – Shipnoski
Tore: 1:0 Atik (86.), 2:0 Seufert (87.)
Schiedsrichter: Marcel Schütz (Worms)

 

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • Karlsberg Urpils
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Pfalzwerke
  • Pfalzwerke

Betze News

16.01.2018 11:39
Morgen Abend bestreitet der #FCK gegen den @fcmidtjylland das letzte Testspiel der Wintervorbereitung auf dem #Betze - wir haben in unserem Vorbericht nochmal alles Wichtige zusammengefasst: t.co/oPZMLmewmg

Anzeige

16.01.2018 10:00
Auch auf dem Affenfelsen von Gibraltar kennt man #FCK-TV - und hat dort fleißig die Testspiele der Roten Teufel verfolgt. Zu Eurem #FCK-TV-Abo kommt ihr hier 👉 t.co/5PwYePbNxB
15.01.2018 17:55
💯 💪 Kaum war die Tinte trocken, stand Neuzugang Jan-Ingwer Callsen-Bracker mit seinen Kollegen auch schon auf dem Platz. 📸 // #betze #merpaggens #zusammenlautern
15.01.2018 17:13
Die #FCK-U23, U19 und U17 haben die Vorbereitung auf die Rückrunde wiederaufgenommen. Bei allen drei Mannschaften stehen dabei neue Gesichter auf dem Trainingsplatz: t.co/kDDLn4aAQO #Betze
15.01.2018 16:00
Jedes Jahr beim Biathlon dabei: Diese wunderbare #FCK-Fahne, wie zuletzt beim Massenstart in Ruhpolding. Danke an die Kollegen vom @ZDFsport für diese schöne Aussicht ;) Die Fahne in Aktion könnt ihr hier sehen: t.co/bA5Ip6eYzk
15.01.2018 14:35
Herzlich Willkommen auf dem #Betze! Jan-Ingwer Callsen-Bracker verstärkt den #FCK und wird ein Roter Teufel. Alle Infos zur Verpflichtung des Abwehrspielers findet ihr hier: t.co/9Pd7lcu2ac
15.01.2018 13:22
🗓️ Hier findet ihr noch die bisherige #FCK-Woche in der Übersicht - Änderungen werden über unsere Social-Media-Kanäle bekanntgegeben! #Betze #zusammenlautern #merpaggens
15.01.2018 09:00
#Betze-Fan Patrick schickte uns & euch Grüße aus dem Stadion des Schwedischen Viertligisten Södertälje FK. Er hat die Farben des #FCK beim Spiel zwischen Södertälje FK und Värmbols FC, rund 1.600 Kilometer von Kaiserslautern entfernt, vertreten. #BetzeInternational
14.01.2018 14:00
Was braucht man zum Skifahren in Ischgl? Richtig, die #FCK-Wollmütze! So wie FCK-Fan Anja, wie sie uns mit diesem Bild zeigt. #zusammenlautern #BetzeInternational #Betze
14.01.2018 09:00
tillykke med fødselsdagen, Mads Albæk! Wir wünschen Dir alles Liebe zum 28. Geburtstag! #zusammenlautern #Betze
13.01.2018 18:19
So sehen Sieger aus! Die "Freunde der Roten Teufel" siegen im Finale mit 3:2 gegen die "Weizenteufel" und sichern sich damit die #FCK-Fanclub-Wintermeisterschaft 🏆 Herzlichen Glückwunsch! #Betze #zusammenlautern
13.01.2018 16:55
Kacper Przybylko hat sich bei der #FCK-Fanclub-Wintermeisterschaft ebenfalls unters Publikum gemischt & wird später die Siegerehrung übernehmen. #Betze #zusammenlautern
13.01.2018 16:32
Im Finale kämpfen die "Freunde der Roten Teufel" gegen die "Weizenteufel" um den Pokal - das gleiche Finale kennen fachkundige FCK-Fans bereits vom FCK-Fanclub-Sommerturnier ;)
13.01.2018 16:31
Im 1. Halbfinale standen sich die "Weizenteufel" und die "Prinzengarde 2" gegenüber, im 2. Halbfinale die "Freunde der Roten Teufel" und die "Prinzengarde 1". Das kleine Finale um Platz 3 bestreiten jetzt die "Prinzengarde 1" gegen die "Prinzengarde 2".
13.01.2018 15:32
Mittlerweile sind wir bei der Zwischenrunde angekommen - und der Ball rollt bei der #FCK-Fanclub-Wintermeisterschaft! Die Finalspiele rücken näher ;) #Betze #zusammenlautern
13.01.2018 13:17
Die #FCK-Fanclub-Wintermeisterschaft ist in vollem Gange! Die Vorrunde neigt sich so langsam den Ende entgegen - wir freuen uns schon auf die Platzierungs- bzw. Finalspiele! #zusammenlautern #Betze
13.01.2018 13:16
Nach der offiziellen Begrüßung durch den #FCK-Fanbeiratssprecher Werner Bohl startete pünktlich um 10 Uhr die offizielle FCK-Fanclub-Wintermeisterschaft. In der aktuellen Gruppenphase verlaufen die Spiele hart, aber fair - der Spaß steht im Vordergrund! #zusammenlautern #Betze
13.01.2018 09:45
Die Vorbereitungen durch den #FCK-Fanbeirat sind abgeschlossen - die FCK-Fanclub-Wintermeisterschaft um den Rudi-Merk-Wanderpokal im Schulzentrum Süd kann pünktlich beginnen! #zusammenlautern #Betze
13.01.2018 09:00
Wir wünschen unserem Zeugwart Wolle Wittich alles Liebe zu seinem Geburtstag! #zusammenlautern #Betze
12.01.2018 19:21
Der #FCK-Tross ist wohlbehalten in Frankfurt gelandet. Brandon Borello gibt nochmal das Motto für die Rückrunde vor. #Betze #merpaggens #Trainingslager