Am Montag, 28. August 2017 um 20.30 Uhr, rollt wieder das runde Leder auf dem Betzenberg. Die Roten Teufel empfangen im zweiten Heimspiel der Saison 2017/18 die Eintracht aus Braunschweig im Fritz-Walter-Stadion. Damit alle Fans eine gute Anreise und einen angenehmen Aufenthalt auf dem Betze haben, haben wir im Folgenden alle wichtigen Informationen zum Heimspiel gegen Braunschweig sowie zu den Neuerungen für die kürzlich gestartete Saison zusammengestellt.

Alle Informationen zum Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig

Öffnungszeiten am Spieltag

Allgemeine Stadionbereiche: 18.30 Uhr bis 00.15 Uhr

VIP-Bereiche: 18.30 Uhr bis 23.45 Uhr

Tageskassen: ab 17.30 Uhr – im Fanshop Stadion bereits ab 10.00 Uhr

FCK-Fanshop am Stadion: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Anfahrt mit dem PKW ab 17.30 Uhr nicht mehr möglich); nur mit gültiger Eintrittskarte zum Spiel: 18.30  bis 20.30 Uhr, in der Halbzeit, nach Spielende bis 23.15 Uhr

FCK-Outlet (am 11-Freunde-Kreisel): 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr

FCK-Museum: 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Bitte beachtet folgenden Hinweis: Da der Umlauf Ost beim Spiel gegen Braunschweig aufgrund sicherheitsrelevanter Vorgaben durch einen Zaun zwischen dem Heim- und Gastbereich abgetrennt wird, wird für alle FCK-Fans, welche das Museum besuchen möchten, ein Treffpunkt um 19 Uhr vor Block 19 eingerichtet. Von dort werden die FCK-Fans, die das Museum besuchen möchten, in die Ausstellung gebracht und bei Museumsschließung um 20 Uhr entsprechend wieder zurückgebracht.

Wichtiger Hinweis

Der Gastbereich (Blöcke 17 und 18) ist an diesem Spieltag baulich komplett geschlossen, es ist daher kein Umlauf im Bereich der Lotto Osttribüne möglich. FCK-Fans, die Tickets für die Blöcke 19 bis 22 der Lotto Osttribüne haben, können daher – anders als gewohnt – nicht über den Zugang Ottmar-Walter-Tor, sondern nur über das Werner-Kohlmeyer-Tor an ihre Plätze gelangen.
Gleichzeitig ist die Nordtribüne nicht über das Werner-Kohlmeyer-Tor erreichbar, sodass die Nutzung der Eingänge Ottmar-Walter-Tor und Horst-Eckel-Tor empfohlen wird.

Ticketverkauf und Tageskassen

Vorverkauf

Für die Partie gegen Eintracht Braunschweig sind noch Tickets in allen Kategorien verfügbar. Tickets gibt es online unter www.fck-ticketshop.de oder telefonisch unter der 0631-31880. Ihr könnt Tickets auch im FCK-Fanshop am Stadion oder in der Mall „K in Lautern“ erwerben.

eTickets

Der FCK arbeitet seit dieser Saison mit dem Anbieter Ticketmaster zusammen, was den Betze-Fans viele neue Möglichkeiten bietet, insbesondere im Bereich der eTickets.

Über das verbesserte Angebot haben Fans die Möglichkeit, auch bei Tageskarten zu sparen – zum einen die Versandgebühren von drei Euro, zum anderen das Anstehen an der Tageskasse. Es besteht sowohl die Möglichkeit, sein eTicket zu Hause auszudrucken als auch auf sein Smartphone zu laden. Dank der kostenlosen Ticketmaster-App ist es ab sofort möglich, nicht nur seine Eintrittskarte für das Spiel auszudrucken, sondern auch das Ticket ganz einfach via QR-Code an den Drehkreuzen des Fritz-Walter-Stadions zu scannen.

Das eTicket kann auch als Fahrkarte im VRN-Gebiet genutzt werden. Die Freischaltung erfolgt dafür unter: http://vrn.ticketmastershops.com/. Dies bietet den Fans so noch mehr Vorteile – kein Anstehen an den Ticketschaltern, kein Warten auf die Post, einfach ausdrucken oder auf das Handy laden und ab auf den Betze!

eTickets für Partien im Fritz-Walter-Stadion können bis Anpfiff gebucht werden.

Kindertickets

Auch der Eintritt für die kleinsten Stadionbesucher (0-6 Jahre) ist zur neuen Saison günstiger geworden. Ab sofort gibt es auf allen Sitzplätzen (ausgenommen Karlsberg Westtribüne) ein Kinderticket für fünf Euro.

Tageskassen

Die Tageskassen (Kassenhäuschen Nord/Ost, Ticketcontainer Süd/Ost und Ticketschalter Südtribüne) öffnen ab drei Stunden vor Spielbeginn (ab 17.30 Uhr). Wir empfehlen allen Fans eine frühzeitige Anreise. Tickets können im Fanshop Stadion bereits ab 10.00 Uhr erworben werden.

Fragen zu Tickets und Kartenaufwertung

Die Clearingstelle Nord/Ost sowie der Ticketschalter Südtribüne sind am Spieltag bereits ab drei Stunden vor Spielbeginn geöffnet (ab 17.30 Uhr). Ermäßigte Dauer- und Tageskarten im Rahmen der ATGB könnt Ihr dort aufwerten lassen. Außerdem wird Euch dort bei Fragen rund um nicht rechtzeitig zugestellte, nicht funktionierende oder verlorene Tickets weitergeholfen.

Zahlung im Stadion & Betze-Card

Um in der Einführungsphase der neuen Betze-Card einen reibungslosen Ablauf des Bezahlvorgangs an den Kiosken im Stadion zu gewährleisten, sind beim Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig am Montag sowohl die Betze-Card mit all ihren Funktionen als auch Bargeld als Zahlungsmittel möglich.

Ausführliche Informationen zur Betze-Card für das Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig findet Ihr hier.

Alle weiteren Fragen rund um die Betze-Card werden Euch auch in den FAQs unter dem Punkt „Bezahlen im Stadion“ beantwortet. Die AGB findet ihr ebenfalls auf dieser Seite.

Anreise

Grundsätzlich wird eine frühzeitige Anreise empfohlen. So können Warteschlangen am Einlass und an den Tageskassen vermieden werden. Im Gegensatz zum ersten Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 sind keine Sperrungen wie z.B. des 11-Freunde-Kreisels oder am Durchgang Löwenburg geplant.

Die verschiedenen Anreisemöglichkeiten haben wir nachfolgend für Euch zusammengefasst:

Anreise mit der Bahn 

Mit zwei zusätzlichen Zugpaaren zwischen Ludwigshafen Hbf und Kaiserslautern wird am Montag, 28. August 2017, das halbstündliche Zugangebot des Rheinland-Pfalz-Taktes auf der Bahnstrecke Ludwigshafen-Kaiserslautern ergänzt. Der erste Zug startet um 18.20 Uhr in Ludwigshafen Hbf, die Abfahrt dieses Zusatzzuges in Neustadt/Weinstr. ist für 18.49 Uhr vorgesehen, die Ankunft in Kaiserslautern erfolgt um 19.16 Uhr. Dieser Zug verkehrt als Entlastungszug vor der planmäßigen S-Bahn um 18.30 Uhr ab Ludwigshafen Hbf und hält nicht in Limburgerhof und Schifferstadt. Dieser Entlastungszug hält noch in Lambrecht und fährt dann ohne weiteren Zwischenhalt bis Kaiserslautern.

Der zweite Zusatzzug verlässt Ludwigshafen Hbf um 18.48 Uhr, hält ebenfalls nicht in Limburgerhof und Schifferstadt, ab Neustadt Hbf fährt er dann ohne weiteren Unterwegshalt nach Kaiserslautern (Ankunft um 19.43 Uhr).

Zwei zusätzliche Rückfahrtmöglichkeiten ab Kaiserslautern, in Richtung Ludwigshafen, bieten sich mit den außerplanmäßigen Zügen um 22.48 Uhr und um 22.55 Uhr, wobei diese Züge nach Auskunft des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) ebenfalls nicht in Schifferstadt und Limburgerhof halten werden. Eine letzte Rückfahrtmöglichkeit – mit Halten in allen Bahnhöfen des Neustadter Tals – besteht dann um 23.02 Uhr, auch diese S-Bahn kann nicht in Schifferstadt und Limburgerhof halten.

Um 22.55 Uhr gibt es eine zusätzliche Regionalbahn ab Kaiserslautern Hbf mit allen Unterwegshalten bis Saarbrücken, um 22.57 Uhr startet noch eine zusätzliche Regionalbahn nach Lauterecken-Grumbach und um 23.05 Uhr schließlich fährt noch eine zusätzliche Regionalbahn durch das Alsenztal nach Bad Kreuznach.

Bei Abfahrt um 23.02 Uhr ab Kaiserslautern Hbf besteht in Neustadt/Wstr. noch Anschluss an die an diesem Tag über Landau hinaus bis Winden verlängerte Regionalbahn (Abfahrt in Neustadt Hbf um 23.35 Uhr).

Das VRN-Kombiticket, das in der Tages- oder Dauerkarte enthalten ist, berechtigt am Veranstaltungstag zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel des VRN bis 3.00 Uhr am darauffolgenden Tag.

Alle Fahrplanangaben ohne Gewähr.

Anreise mit dem PKW

Fans, die mit dem PKW nach Kaiserslautern reisen, empfiehlt der FCK auf das bestehende Park & Ride-Angebot zurückzugreifen. Die Park & Ride-Busse können in Verbindung mit einer gültigen Eintrittskarte kostenlos genutzt werden. Es werden die Routen KL-Ost (Parkplatz Schweinsdell) sowie KL-Einsiedlerhof und Universität angeboten.

Achtung: Aufgrund von Bauarbeiten im Bereich Gottlieb-Daimler-Straße gibt es auf der Park & Ride-Route „Universität“ eingeschränkte Parkmöglichkeiten am Haltepunkt 2/Universität Süd. Die Route wird dennoch wie gewohnt bedient. Hier mehr dazu.

Einlasskontrollen, Stadionordnung und ATGB

Es wird – wie gewohnt – intensive Kontrollen geben, die die Sicherheit aller Zuschauer im Stadion gewährleisten. Wir bitten alle Zuschauer des Spiels schon jetzt darum, bei der Anreise ein paar Minuten mehr einzuplanen, da es kurz vor dem Spiel rund um das Stadion erfahrungsgemäß sehr voll werden wird. Um einen reibungslosen Ablauf an den Eingängen zum Fritz-Walter-Stadion zu gewährleisten, bitten wir alle Fans darum, auf die Mitnahme von sperrigen Gegenstände (z.B. Kinderwagen) sowie Rucksäcken und größeren Taschen, pyrotechnischen Gegenständen, aber auch Speisen und Getränken von vorneherein zu verzichten. Es besteht auch keine Möglichkeit, diese am Stadion zwischenzulagern, Schließfächer oder Aufbewahrungsmöglichkeiten sind nicht vorhanden.

Eine detaillierte Übersicht aller verbotenen Utensilien sowie weitere wichtige Regeln zum Stadionaufenthalt entnehmt Ihr unserer Stadionordnung. Verschiedene Passagen dieser wie auch der ATGB wurden zur Saison 2017/18 ergänzt, aktualisiert oder konkretisiert. So wurde die Liste der im Stadion verbotenen Gegenstände unter anderem um GoPro-Kameras, Powerbanks oder Selfie-Sticks ergänzt, deren Mitnahme ins Stadion schon seit einiger Zeit untersagt ist. In den in §6 aufgeführten Verboten und der Auflistung verbotener Gegenstände wurde im Abschnitt 4d die Liste von untersagten Gegenständen, Materialien und/oder Medien präzisiert und auch konkrete Marken-Namen benannt, die einen direkten Bezug zur rechtsextremen Szene aufweisen (z.B. Thor Steinar).

Mehr Informationen dazu gibt es auch hier.

Museum

Das FCK-Museum wird geöffnet sein. Da der Umlauf Ost beim Spiel aufgrund sicherheitsrelevanter Vorgaben durch einen Zaun zwischen dem Heim- und Gastbereich abgetrennt wird, wird für alle FCK-Fans, welche das Museum besuchen möchten, ein Treffpunkt um 19 Uhr vor Block 19 eingerichtet. Von dort werden die FCK-Fans, die das Museum besuchen möchten, in die Ausstellung gebracht und bei Museumsschließung um 20 Uhr entsprechend wieder zurückgebracht.

Infos für Gastfans

Alle relevanten Informationen für Gastfans wurden der Fanbetreuung von Eintracht Braunschweig im Vorfeld der Partie zur Weitergabe an die mitreisenden Fans weitergeben.

Gut zu wissen

Fanradio

Seit der Saison 2016/17 bietet der FCK zu Heimspielen auf dem Betze ein kostenloses Fanradio an. Dieses ist über die Homepage der Roten Teufel empfangbar und startet circa eine Stunde vor Anpfiff. Interessierte Fans können gerne reinhören, wenn die ehrenamtlichen Blindenkommentatoren die spannende Begegnung auf dem Betze begleiten. Zum Fanradio gibt es auch eine spannende Reportage von FCK-TV, die Einblicke in das spannende und herausfordernde Ehrenamt gibt. Auf YouTube findet Ihr eine Kurzversion der Reportage. Auf FCK-TV könnt Ihr den Beitrag in voller Länge genießen.

Merchandising Sonderverkauf

In der Karlsberg Fanhalle Nord findet ab Stadionöffnung um 18.30 Uhr ein Sonderverkauf statt. FCK-Fans haben die Möglichkeit original Lizenzspielerartkel sowie Fan-Artikel zu unschlagbaren Preisen zu erwerben.

Info-Stand der „Südpfalz-Initiative“

Am Spieltag wird die „Südpfalz-Initiative“ alle interessierten FCK-Fans an einem Info-Stand in der Karlsberg Fanhalle Nord empfangen.

Aktion 20 Prozent

Am Montag, 28. August 2017, endet die Aktion 20 Prozent. Zum Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig habt Ihr also noch ein letztes Mal die Chance, Euch mit Fanartikeln der Roten Teufel einzudecken und dabei 20 Prozent zu sparen. Der Rabatt gilt bei allen Fanartikeln außer bei Trikots und bereits reduzierten Artikeln.

Fantreff

Als Anlaufstelle am Spieltag für alle Fans und Fanclubs dient der Fantreff in der Karlsberg Westtribüne (hinter Block 6.1). Dort sind an jedem Spieltag Vertreter des Fanbeirats anzutreffen. Egal ob zum Small-Talk, für Auskünfte oder um Wünsche oder Verbesserungsvorschläge zu platzieren – der Fantreff dient allen FCK-Fans als zentraler Anlaufpunkt am Spieltag.

Der Fantreff ist an Spieltagen wie folgt geöffnet:

Vor Spielbeginn: 1,5 Stunden bis eine halbe Stunde vor Anpfiff
Nach Spielende: 15 Minuten bis eine Stunde nach Spielende

Anstoßzeit bei Montagsspielen

Seit dieser Saison werden die Montagsspiele um 20.30 Uhr und nicht wie in der Vergangenheit um 20.15 Uhr angepfiffen.

Live-Übertragung des Spiels im TV

Seit dieser Saison wird das Montagsspiel nicht mehr im Free-TV live übertragen. Also haben Fans noch einen Grund mehr ins Stadion zu kommen und live auf dem Betzenberg dabei zu sein. Fans, die nicht im Stadion dabei sein können, haben die Möglichkeit das Spiel und die Stadionatmosphäre live über das FCK-Fanradio powered by RPR1. zu verfolgen. FCK-TV-Abonnenten kommen zudem in den Genuss, die Partie im Anschluss als komplettes Re-Live-Spiel oder via Highlight-Clip auf www.fck-tv.de anzuschauen.

Schließung der 4er-Bereiche

In der Saison 2017/18 bleiben die Blöcke 1.4 – 5.4, sowie 19.4 – 22.4 bis auf Weiteres geschlossen.

“Flitzer”

Da beim ersten Heimspiel der Saison ein Zuschauer als sogenannter “Flitzer” während des Spieles auf den Platz lief, möchten wir noch auf folgenden Hinweis aufmerksam machen:

Wenn es auch dem einen oder anderen Fan, eventuell im Zuge einer Wette, oder durch Beispiele bei anderen Spielen, so scheint, als sei das Übersteigen der Zuschauerbereiche und unautorisiertes Betreten des Innenraumes oder Platzes ein Kavaliersdelikt: Dem ist nicht so! Entsprechende Handlungen sind gemäß Stadionordnung und ATGB strengstens untersagt! Zuwiderhandlungen werden ausnahmslos mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch, mit einem Stadionverbot bis zu 3 Jahren und rechtlichen Schadensersatz-/Regressforderungen (z.B. aufgrund einer DFB-Strafe) nachverfolgt. Ebenfalls kann der Veranstalter eine Vertragsstrafe gemäß ATGB/Stadionordnung verlangen.

Selbst der Versuch aus den Zuschauerbereichen auf das Spielfeld zu gelangen, wird ausnahmslos geahndet.

Häufige Fragen rund um Heimspiele

Immer wieder tauchen dieselben oder ähnliche Fragen zu verschiedenen Belangen rund um die Heimspiele des 1. FC Kaiserslautern auf. Antworten und Hintergründe zu immer wiederkehrenden Fragen haben wir ab sofort auf unserer Homepage hier hinterlegt.

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • Karlsberg Urpils
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Pfalzwerke
  • Pfalzwerke

Betze News

25.11.2017 09:47
ACHTUNG: Das für heute Mittag angesetzte Viertelfinalspiel der #FCK-U19 im DFB-Junioren-Vereinspokal gegen das @FCBjuniorteam musste am Morgen wegen Unbespielbarkeit des Platzes in Kandel abgesagt werden: t.co/OLD8HstH4X

Anzeige

25.11.2017 09:00
Der kleine Hannes schickt teuflische Grüße aus dem sonnigen Lanzarote - bei so einer tollen Unterstützung sollte das doch morgen klappen mit den drei Punkten 💪 // #zusammenlautern #Betze
24.11.2017 18:16
Cheftrainer Jeff Strasser und Mittelfeldspieler Nils Seufert sprechen auf der #Betze-PK vor dem Heimspiel gegen @arminia mit der Presse. Die komplette Pressekonferenz findet ihr ab sofort bei t.co/lBF8CI9krr. Hier gibt's einen kleinen Ausschnitt. #fckdsc
24.11.2017 17:38
Nils Seufert zur aktuellen Lage vor dem Spiel gegen @arminia Bielefeld. #FCKDSC #FCK #Betze
24.11.2017 16:16
Das war's von der heutigen Pressekonferenz. Wir sehen & hören uns am Sonntag zu #FCKDSC - auf geht's nuff 💪 #Betze #zusammenlautern / Die PK gibt's in Kürze auch auf #FCK-TV 📺
24.11.2017 16:11
NS38:"Sieg gegen Dresden hat unserer Moral gut getan. Uns ist natürlich bewusst, dass wir jetzt im Idealfall eine kleine Serie starten, um bis zur Winterpause noch Punkte zu holen." #Betze #FCK
24.11.2017 16:08
JS:"Freue mich, Jeff Saibene am Sonntag wiederzusehen. Unsere Freundschaft muss bei #FCKDSC für 90 Minuten ruhen, so ist das im Fußball." @arminia, wisst ihr Bescheid ;)
24.11.2017 16:06
Seine Taktik-Karten legt Jeff Strasser noch nicht offen - dafür müsst ihr bis #FCKDSC warten! Tickets dazu gibt's übrigens hier 👉 t.co/6tTOK3Bfg8 // #Betze
24.11.2017 16:02
NS38:"Jedes positive Erlebnis tut uns momentan gut. Den Schub aus dem Dresden-Spiel wollen wir jetzt mitnehmen in die nächsten Spiele." #FCKDSC #Betze
24.11.2017 16:01
JS:"Personelle Situation besser als in den vergangenen Wochen. Uns fehlen nur noch die Langzeitverletzten." #FCKDSC #Betze #zusammenlautern
24.11.2017 16:00
Bisher wurden 17.500 Tickets für #FCKDSC verkauft, darunter rund 350 Karten an @arminia-Fans. #Betze #zusammenlautern #FCK
24.11.2017 15:59
Die Protagonisten haben den Raum betreten - PK kann losgehen! Jetzt übrigens LIVE auf www.#FCK-TV.de 📺 #FCKDSC #Betze #zusammenlautern
24.11.2017 15:22
☕ schon bereit? Um 16 Uhr startet die Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen @arminia mit Cheftrainer Jeff Strasser und Nils Seufert. t.co/LIRs1xo4bG überträgt live! // #zusammenlautern #betze #FCKDSC
24.11.2017 14:15
Unsere #FCK-Athleten brauchen Eure Stimme! Macht mit bei der Landessportlerwahl & unterstützt Miriam Welte und Mathias Mester 👉 t.co/IPe6pVw92F
24.11.2017 12:44
Der Start in den Dezember wird Euch mit einer Autogrammstunde der #FCK-Profis versüßt: Am 2. Dezember schauen zwei #Betze-Buben bei der Torpedo Garage in Kaiserslautern vorbei! 👉 t.co/qCugzkl4iE
24.11.2017 10:58
Spitzt die Ohren! Am Sonntag schaltet 1h vor Anpfiff der Partie gegen die @arminia unser Fanradio powered by @RadioRPR wieder auf live. Infos zum Stream findet ihr hier: t.co/cAlN4tBUDF #betze #fckdsc
24.11.2017 10:55
Spitzt die Ohren! Am Sonntag schaltet 1h vor Anpfiff der Partie gegen die @arminia unser Fanradio powered by @RadioRPR wieder auf live. Infos zum Stream findet hier hier: t.co/cAlN4tBUDF #betze #fckdsc
24.11.2017 10:00
#BlackPriceDay auf dem #Betze 😈 Sichert Euch nur heute 35% Rabatt auf Trikots, Shorts, Stutzen und Bälle - in unseren #FCK-Fanshops oder online unter t.co/fTd2B3kkyH 💻 Happy Shopping!
23.11.2017 19:00
Morgen etwas später, aber immer noch live: Ab 16 Uhr zeigt t.co/lBF8CI9krr morgen die #Betze-PK vor #FCKDSC mit Cheftrainer Jeff Strasser und Nils Seufert live.
23.11.2017 17:36
Fokus auf @arminia! #betze #fckdsc #training