Partnervereine

Partnervereine

Präsenz und Engagement in der Region sind für den 1. FC Kaiserslautern von großer Bedeutung, vor allem wenn es um die Ausbildung junger Fußballtalente geht. Daher wird schon lange eine enge Kooperation mit verschiedenen Vereinen in der Region gepflegt, um einen intensiven Austausch und die Weitergabe von Erfahrungswerten zu initiieren. Der FCK sieht sich als Verein mit einer überregional hohen Bedeutung in der Verantwortung, einen Teil zur Verbesserung der Talentförderung in der Region beizutragen. Aus diesem Grund soll durch gemeinsame Fortbildungsmaßnahmen und eine enge Zusammenarbeit die Qualität der Talentförderung in der Region verbessert werden, wovon letzten Endes die Vereine und jungen Fußballer der gesamten Region profitieren.

Der Grundstein dafür wurde mit dem „Projekt Sternvereine“ gelegt, woraus im Jahr 2011 ein neues Konzept der FCK-Partnervereine hervorging.

Folgende Vereine sind aktuell offizielle Partnervereine des FCK

• 1.FC 08 Haßloch
• FSV Offenbach 1920
• JSG Römerberg
• SC 07 Idar-Oberstein
• TSV 1881 Gau-Odernheim
• VfL 1931 Primstal

Die Kooperationsverträge beinhalten unter anderem Vereinbarungen zu gemeinsamen Fortbildungsmaßnahmen der Trainer des Nachwuchsleistungszentrums und der Partnervereine, Möglichkeiten zur Hospitation durch Trainer der Partnervereine bei FCK-Jugendmannschaften, regelmäßige Vergleichs- und Freundschaftsspiele sowie Trainingstage im Sportpark „Rote Teufel“.

Neben dem Schwerpunkt der Aus- und Fortbildung ist dem FCK daran gelegen, sein bestehendes Netzwerk in der Region weiterzuentwickeln und zu verbessern. Die oben genannten Partnervereine wurden insbesondere aufgrund ihres Stellenwertes in ihrer jeweiligen Region ausgewählt, in der sie sich über Jahre hinweg durch eine kontinuierlich gute Jugendarbeit auszeichnet haben.

Aus sportlicher Sicht ist für die Vereine wie auch für den FCK und dessen Nachwuchs-Scouting insbesondere der regelmäßigen Kontakt zu den einzelnen Vertretern der Partnervereine von großer Bedeutung. Durch einen regelmäßigen Austausch der Regionalscouts des 1. FC Kaiserslauterns mit den Verantwortlichen und Trainern der Partnervereine profitieren nicht nur beide Seiten auf sportlicher Ebene, sondern insbesondere auch die Talente der Region. So kann das gemeinsame, übergeordnete Ziel der individuell bestmöglichen Talentförderung junger Fußballer in der Region gemeinsam erreicht werden.

Interessierte können sich bei Jessica Wissmann (Jessica.Wissmann@remove-this.fck.de) melden!