Leistungsbereich

Die Mannschaften des Leistungsbereichs

Der Leistungsbereich des 1. FC Kaiserslautern ist die dritte und letzte Ausbildungsstufe vor der U23, die als Bindeglied zwischen Nachwuchs der Roten Teufel und Lizenzkader fungiert. Der Leistungsbereich umfasst die Jahrgänge U16, U17 und U19. Wer in einer der drei Leistungsbereichsklassen spielt, gehört oftmals auch den Landesauswahlen an.

Die U19 des 1. FC Kaiserslautern spielt nach dem direkten Wiederaufstieg in der Saison 2015/16 wieder A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest, der höchsten Spielklasse in dieser Altersstufe. In der Saison 2012/13 standen die Lautrer A-Junioren im DFB-Pokalfinale, zwei Jahre zuvor wurden sie Meister der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest und anschließend Deutscher Vizemeister. Trainer der Lautrer U19-Nachwuchsteufel ist Gunther Metz, sein Co-Trainer Daniel Kiefer. Metz blickt dabei auf eine langjährige Erfahrung als Junioren-Coach zurück.

Die U17-Junioren spielen auch in dieser Saison wieder erstklassig. Das von Ex-FCK-Profi Alexander Bugera geleitete Team läuft in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest auf. Er wird von Arian Ayazpoor unterstützt. Die U16, die vom Trainerteam Alexander Pommerehnck und David Pietrzyk betreut wird, nimmt an der B-Jugend Regionalliga Südwest teil.

Koordiniert wird die Ausbildung der A- und B-Junioren ab der Saison 2014/15 durch Ex-FCK-Profi Marco Haber, der als Koordinator des Leistungsbereiches fungiert. Zuvor war er als Teammanager der Zweitligamannschaft aktiv. Als Spieler feierte er mit den Roten Teufeln unter anderem die Deutsche Meisterschaft 1991. Mit dem VfB Stuttgart wurde er 1997 DFB-Pokalsieger.

Ihre sportliche Ausbildung erfahren die Talente durch die jeweiligen Trainerteams, die von den Torwartcoaches Sven Höh (U19-U17) und Fabian Mayer (U16) sowie dem verantwortlichen Athletiktrainer Jonathan Orschiedt ergänzt werden. Für die medizinische Betreuung zeichnen sich die Physiotherapeuten Dirk Pagenstecher, Norman Schild, Helena Wapelhorst und Sina Reis verantwortlich. Die Teams werden darüber hinaus von Ken Collins und Wolfgang Beucke umfassend betreut.

 

U19

U17

U16