Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen (Stand:10.04.2014)

 

1. Teilnahmeberechtigung

Am FCK-Fußballcamp („Veranstaltung“) können alle Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 14 Jahren teilnehmen. Überschreitet die Bewerberanzahl die Anzahl der vorhandenen Teilnahmeplätze, werden die Anmeldungen auf einer Warteliste gespeichert. Die Warteliste wird durch frei werdende Teilnahmeplätze chronologisch nach Eingang der Anmeldungen berücksichtigt. Die Veranstaltung findet erst ab einer Mindestteilnehmerzahl von 50 Teilnehmern statt. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl und der damit verbundenen Veranstaltungsabsage besteht ein Anspruch auf Rückzahlung der ggf. bereits gezahlten Teilnahmegebühr.

2. Anmeldung

Eine Anmeldung zu der jeweiligen Veranstaltung ist nur wirksam, soweit sie durch einen Erziehungsberechtigten oder einen sonstigen zur rechtsgeschäftlichen Vertretung des/der Teilnehmers/Teilnehmerin („Teilnehmer“) bevollmächtigten Vertreters („Erziehungsberechtigter“) erfolgt. Nach Einreichen der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung per E-Mail sowie eine Aufforderung zur Zahlung der fälligen Teilnahmegebühr. Die Zahlung ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail, spätestens jedoch bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu leisten. Mit unserer Anmeldebestätigung ist der Teilnehmer verbindlich angemeldet. Unser Rücktrittsrecht wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl bleibt unberührt. Sollte die Zahlung der Teilnahmegebühr aus vom Erziehungsberechtigten zu vertretenden Gründen nicht rechtzeitig bei uns eingegangen sein, sind wir berechtigt, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen bleibt für diesen Fall ausdrücklich vorbehalten. 

3. Nichterscheinen und Abmeldung

Erscheint ein verbindlich angemeldeter Teilnehmer nicht zur Veranstaltung, besteht kein An-spruch auf Rückzahlung der Teilnahmegebühr. Bei einer Abmeldung von der verbindlichen Anmeldung vor Veranstaltungsbeginn werden im Falle einer Abmeldung bis 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn 20 % der Teilnahmegebühr („Stornogebühr“) erhoben und im Falle einer Abmeldung ab 5 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 30 % Stornogebühr erhoben, es sei denn, die Abmeldung erfolgt aus krankheits- oder verletzungsbedingten Gründen, was durch Vorlage eine ärztlichen Attests vor Veranstaltungsbeginn nachzuweisen ist. Im Falle der nachgewiesenen krankheits- oder verletzungsbedingten Nichtteilnahme wird nach Wahl des Teilnehmers eine bereits gezahlte Teilnahmegebühr zurückerstattet bzw. anstelle der Rückerstattung der Teilnahmegebühr ein Gutschein für die Teilnahme zu einem anderen Veranstaltungstermin ausgestellt. 

Bei einem Ausscheiden des Teilnehmers während der Veranstaltung, insbesondere bei einem krankheits- oder verletzungsbedingten Abbruch, wird die Teilnahmegebühr mit Ausnahme eines Abzugs ersparter Aufwendungen nicht anteilig erstattet.

4. Erklärungen des Erziehungsberechtigten

Mit der Anmeldung erklären der Teilnehmer und sein Erziehungsberechtigter, dass der Teil-nehmer körperlich und sportlich voll belastbar ist sowie an keiner ansteckenden Krankheit leidet. Eine Informationspflicht besteht auch bei leichten gesundheitlichen Problemen, wie z. B. Allergien oder Hitzeempflindlichkeit. Mit der Anmeldung gestattet der Erziehungsberechtigte, dass der Teilnehmer bei kleinen Verletzungen von den Veranstaltungsverantwortlichen versorgt werden darf; gemeint sind hier z. B. kleine Schürfwunden, Desinfektionen/Wundsalbe oder Insektenstiche/Brandsalbe. Wenn wir für entstehende Kosten in Vorleistung treten, werden die entstandenen Auslagen von dem Erziehungsberechtigten umgehend erstattet.

Es obliegt dem Erziehungsberechtigten, den Teilnehmer anzuweisen, dass den Anordnungen unserer Verantwortlichen unbedingt Folge zu leisten ist. Bei wiederholter Missachtung der Anordnungen der Veranstaltungsverantwortlichen kann der Teilnehmer von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Ein Anspruch auf Rückzahlung der Teilnahmegebühr besteht in diesem Fall nicht.

5. Recht am eigenen Bild

Mit der Anmeldung zur Veranstaltung willigen der Teilnehmer und sein Erziehungsberechtigter ein, dass während der Veranstaltung Bild- und Filmaufnahmen getätigt werden können und diese in Medien veröffentlicht werden können.

6. Haftung

Für witterungsbedingte oder durch sonstige Fälle höherer Gewalt bedingte Ausfälle der angebotenen Leistungen wird keine Haftung übernommen. Wir haften außerdem nur für solche Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unserer Erfüllungsgehilfen, oder auf der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht beruhen. Im Übrigen wird die Haftung für Schäden ausgeschlossen. Im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung der Höhe nach auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Die vorstehende Haftungsbegrenzung findet keine Anwendung auf Ansprüche auf Ersatz von Schäden aufgrund der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aufgrund sonstiger zwingender gesetzlicher Haftungstatbestände.

Versicherungsschutz für Reisegepäck und gegen Diebstahl besteht nicht. Die Mitnahme von Wertgegenständen erfolgt auf eigene Gefahr. Ein angemessener Versicherungsschutz ist Sache jedes einzelnen Teilnehmers währen der gesamten Veranstaltungsdauer. Verletzungen sowie der Weg zum/vom Veranstaltungsort sind durch die jeweiligen Versicherungen des Erziehungsberechtigten abgesichert. Für Schäden, die Teilnehmer verursachen, ist die eigene Privathaftpflichtversicherung zuständig.

7. Schlussbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, nach Vertragsabschluss Änderungen im Programm vorzunehmen, soweit solche Änderungen nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt sind, nicht erheblich sind, den Gesamtzuschnitt der Veranstaltung nicht beeinträchtigen und für den Teilnehmer zumutbar sind. Wir werden über solche Änderungen unverzüglich informieren.

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.