News Details

Viele Autogramme und Fotos von den FCK-Profis

Am 18. und 19. März hatten die Fans der Roten Teufel wieder die Möglichkeit, sich mit Autogrammen und Fotos der FCK-Profis einzudecken. Torhüter Julian Pollersbeck sowie Jungprofi Nils Seufert besuchten den Betze-Partner Torpedo Garage in Kaiserslautern. Einen Tag später schrieben Robert Glatzel und Robin Koch beim verkaufsoffenen Sonntag im FCK- Fanshop im Einkaufszentrum „K in Lautern“ fleißig Autogramme.

Einen Tag nach dem Auswärtsspiel gegen den DSC Arminia Bielefeld wartete für die FCK-Spieler Julian Pollersbeck und Nils Seufert der nächsten Termin. Pünktlich um 14 Uhr trafen die beiden Roten Teufel bei der Torpedo Garage ein, um fleißig Autogramme zu schreiben.

Die Fans und Besucher freuten sich über die Anwesenheit der beiden Profis und nutzten die Gelegenheit: Ein Foto mit Julian Pollersbeck hier, ein Autogramm von Nils Seufert da, oder einfach ein Selfie mit beiden Jungs zusammen für Facebook, Instagram und Co. – So kam jeder auf seine Kosten. Vor allem die ganz kleinen FCK-Fans waren stolz ein Autogramm Ihrer Idole in den Händen zu halten.

Natürlich nahmen sich die beiden Spieler gerne Zeit für Fragen. So wurden unter anderem über das letzte Spiel gefachsimpelt oder auch einfach nur nette Gespräche geführt.

Einen Tag später durften sich auch die Fans und Besucher im „K in Lautern“ über Besuch vom Betzenberg freuen. Hier standen die Fans schlange, um Robin Koch und Robert Glatzel ab 15 Uhr um ein Autogramm zu beten. Die beiden Jungs schritten also gleich zur Tat: Es wurden fleißig Autogramme geschrieben, Fotos gemacht sowie viele Fanartikel signiert.

Zusätzlich profitierten die Besucher im Fanshop von den tollen Angeboten aus der aktuellen Kollektion und der Monatsaktion. Die Softshelljacke aus der aktuellen Kollektion konnte man beispielsweise zum Knallerpreis von 40 Euro statt der üblichen 99,99 Euro ergattern. Außerdem gab es satte 20 Prozent Rabatt auf alle aktuellen Trikots! Von diesen Schnäppchen machten die Besucher rege Gebrauch.

Der FCK bedankt sich bei allen anwesenden Fans und Besuchern und freut sich schon auf die kommenden Autogrammstunden!