News Details

U16 trennt sich im Spitzenspiel 0:0 von der U17 aus Elversberg

Am 18. Spieltag traf die U16 von Trainer Alexander Pommerehnck auf den Aufstiegsfavoriten aus Elversberg. Dieses Spitzenduell hielt auch, was es versprach – zumindest im ersten Durchgang. Es fehlten aber auch dort schon die Tore, was in erster Linie an aufmerksamen Torhütern lag. In Abschnitt zwei schwanden die Kräfte durch zwei Herausstellungen auf beiden Seiten, wenngleich eine leichte Überlegenheit der Gäste deutlich war. Letztlich mündete alles in einem 0:0.

Im ersten Durchgang hatte die FCK-U16 die größten Chancen des Spiels, tauchte durch Reisinger und Fladung gleich zweimal frei vor dem Elversberger Schlussmann auf. Dieser parierte jeweils glänzend. Alper Özdogans Schuss in der 30. Spielminute verpasste das Tor nur knapp. In der 35. Spielminute war es dann erneut Tom Fladung, der auf dem rechten Flügel durchgebrochen war und diesmal nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Der Schiedsrichter zeigte daraufhin dem Elversberger Abwehrspieler die gelb-rote Karte. Nur 4 Minuten später entschied der Schiedsrichter erneut auf eine gelb-rote Karte und stellte den FCK Innenverteidiger Mehmet Bagci nach seinem zweiten Foul ebenfalls vom Platz. Somit mussten beide Teams im zweiten Durchgang mit einem Mann weniger auskommen.

Den Gästen gelang dies besser und sie tauchten zweimal alleine vor Daniel Hill auf, der jeweils glänzend parierte. Dazu kam ein Pfostenschuss nach einem Freistoß. Auch die FCK U16 kam noch zu guten Möglichkeiten. Jardella und Tahedl verpassten jedoch gute Einschussmöglichkeiten. Fünf Minuten vor Spielende setzte sich dann noch Fabio Lo Porto am rechten Flügel durch. Seine Flanke verpasste Jardella in der Mitte nur knapp.

„Ein hochklassiges und intensives Spiel von beiden Mannschaften wurde durch die Platzverweise stark beeinflusst. Bei einer Gleichzahl in der zweiten Hälfte oder einem Mann mehr wäre eventuell mehr drin gewesen, da unsere Jungs wieder sehr fokussiert und konzentriert waren. Elversberg kam mit dem einen Spieler weniger wesentlich besser zu Recht als wir. Somit können wir uns über das 0:0 am Ende nicht beklagen“, resümierte Pommerehnck das Spiel.

Die FCK-U16 bleibt im Jahr 2017 damit weiterhin ohne Niederlage und hält Anschluss zu den Plätzen 2 und 3.

Statistik:
FCK-U16:
Hill -  Stempel, Meyer (48. Jardella), Bagci, Müsel, Sesar, Haupts, Fladung (60. Lo Porto), Özdogan (60. Baur), Tahedl (75. Lazar), Reisinger
Tore: -