News Details

Kartenvorverkauf für das Auswärtsspiel in Aue beginnt

Der Kartenvorverkauf für das Auswärtsspiel beim FC Erzgebirge Aue startet am Mittwoch, 19. April 2017, für Vereinsmitglieder und Dauerkarten-Abonnenten. Der freie Verkauf für die Tickets startet dann am Montag, 24. April 2017.

Vereinsmitglieder und Dauerkartenabonnenten können ab Mittwoch dem 19. April 2017, Tickets für das letzte Auswärtsspiel der Roten Teufel beim FC Erzgebirge Aue (Sonntag, 14.05.2017 um 15:30 Uhr) erwerben. Ab 9 Uhr sind Tickets telefonisch unter der Rufnummer 0631-31880 und im Onlineshop unter www.fck-ticketshop.de erhältlich. Der Verkauf im Fanshop Stadion beginnt mit Öffnung um 10 Uhr. Der freie Verkauf startet am Montag, den 24.04.2017. Sollte das Gastkontingent durch den Verkauf an Mitglieder und Dauerkarten-Abonnenten ausverkauft sein, wird es zu diesem Spiel keinen freien Verkauf geben. Pro Mitglied/Dauerkarten-Abonnent können für dieses Spiel maximal zwei Tickets gekauft werden (solange der Vorrat reicht).

FC Erzgebirge Aue

Block

 

Preis

C

Sitzplatz

22,00 €

G

Stehplatz

12,00 €

G

Stehplatz ermäßigt

10,00 €


Alle Preise verstehen sich zuzüglich einer Ticketgebühr von 1 Euro.

Aufgrund der Bauarbeiten und der gesunkenen Gesamtkapazität des Stadions, erhält der FCK ein Kontingent von nur 1.030 Tickets für seine Anhänger, davon 1.000 Stehplatzkarten.

Abzüglich von rund 220 Auswärtsdauerkarten und den Kontingenten der Fanclubs und Fanregionen, welche trotz der für die Fans häufig schwierigen Anstoßzeiten nahezu jedes Auswärtsspiel der Saison besucht haben (etwa 300 Tickets), bleiben noch rund 500 Tickets, welche in den Verkauf gehen können. Im Sinne der Gleichberechtigung von Fanclubs, Mitgliedern und Dauerkarten-Abonnenten, können bei der Ticket-Vergabe nur die Fanclubs/Fanregionen berücksichtigt werden, welche bei allen Auswärtsspielen der Saison entsprechende Ticket-Kontingent abgerufen haben.

Der FCK bittet bereits jetzt um Verständnis, dass nicht alle Ticketwünsche erfüllt werden können und hofft durch diese frühe Ankündigung und das transparente Vorgehen im Verkaufsprozess dazu beizutragen.

Da in der Vergangenheit bei Spielen mit hoher Nachfrage wiederholt Tickets durch Fanclubs, Vereinsmitglieder oder Dauerkarten-Abonnenten über Internetportale und andere Wege zu überhöhten Preisen verkauft wurden, wird der FCK in den nächsten Wochen entsprechende Portale beobachten und gegen Verkäufer vorgehen. Dies kann zu einem Ausschluss aller künftigen Ticket-Vorverkäufe führen.

Sollten Fans für ihre zugteilten Tickets keine Verwendung haben, so kann die Fanbetreuung für eine faire Weiterverteilung kontaktiert werden (fanbetreuung@fck.de).